Empfohlen Interessante Artikel

Im Detail

Autosomale Aneuploidien

Down-Syndrom Angeborene Krankheit, gekennzeichnet durch Fehlbildungen der Organe (Herz, Nieren), mittelschwere bis schwere geistige Behinderung, dicke Zunge, kleine Füße und Hände, Veränderungen der Merkmale. Es resultiert aus einer Abnormalität in der Chromosomenkonstitution: Betroffene Personen haben in ihren Zellen ein zusätzliches Chromosom - das zur Paarnummer 21 beiträgt (aus diesem Grund wird die Krankheit auch als Trisomie 21 bezeichnet).
Weiterlesen
Informationen

Die Verschachtelung

Der Embryo erreicht, ähnlich wie ein "Zellball", die Gebärmutter. Dort wird es implantiert, dh es lagert sich etwa acht Tage nach der Befruchtung an der Uterusschleimhaut an. Diese Fixierung in der Uterusschleimhaut nennt man Nesting. Der aus der Zygote gebildete kleine Embryo kann sich im Mutterleib entwickeln und durch Membranen und Fruchtwasser geschützt werden.
Weiterlesen
Kommentare

Ekel wäre der Mechanismus der menschlichen Spezies, um Infektionskrankheiten vorzubeugen.

Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie eine Zahnbürste mit dem Postboten teilen? Was ist mit dem Trocknen Ihrer Hände auf einem Handtuch mit einem gelblichen Fleck? Oder durch Berühren von fettigen Larven unbekannter Insekten? Ihre Antwort wird wahrscheinlich die gleiche sein wie bei jedem anderen: Ekel. Aber warum? Laut Forschern der Londoner Schule für Hygiene und Tropenmedizin könnte diese Reaktion für die gesamte menschliche Spezies gleich sein und eine Schlüsselrolle in ihrer Entwicklung spielen: Ekel wäre ein Schutzmechanismus gegen die Bedrohung durch Infektionskrankheiten.
Weiterlesen
Kommentare

Das Genitalsystem

Veränderungen im Körper Die Entdeckung des Geschlechts geschieht mit der Entdeckung des Körpers. Mädchen und Jungen verfolgen häufig genau die Veränderungen, die an ihren äußeren Geschlechtsorganen auftreten. Diese Veränderungen werden durch die Wirkung von Hormonen verursacht. Primäre Geschlechtsmerkmale, die in den Genitalien sichtbar sind, sind genetisch bedingt und bei Männern und Frauen von Geburt an vorhanden.
Weiterlesen
Kommentare

Lufttemperatur

Die Lufttemperatur wird mit Thermometern gemessen. In Wetterberichten werden normalerweise die für einen bestimmten Zeitraum zu erwartenden Höchst- und Mindesttemperaturen angegeben. Wasserdampf in der Luft hilft, Wärme zu speichern. So stellen wir fest, dass an trockeneren Orten weniger Wärme in der Atmosphäre zurückgehalten wird und der Unterschied zwischen maximaler und minimaler Temperatur größer ist.
Weiterlesen
Artikel

Bakterienvermehrung

Die häufigste Fortpflanzung bei Bakterien ist asexuell durch Zweiteilung oder Cissiparität. Es erfolgt eine bakterielle DNA-Vervielfältigung und eine weitere Teilung in zwei Zellen. Bakterien vermehren sich durch diesen Vorgang sehr schnell, wenn sie günstige Bedingungen haben (verdoppelt sich in 20 Minuten). Die Trennung der Schwesterchromosomen hat die Beteiligung von Mesosomen, inneren Falten der Plasmamembran, in denen sich auch die Enzyme befinden, die am größten Teil der Zellatmung beteiligt sind.
Weiterlesen