Im Detail

Die große Vielfalt der Ökosysteme

Die große Vielfalt der Ökosysteme


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Natürliche Ökosysteme - Wälder, Wälder, Wüsten, Wiesen, Flüsse, Ozeane usw.
Künstliche Ökosysteme -
vom Menschen gebaut: Wehre, Aquarien, Plantagen usw.

In Anbetracht der physischen Umgebung sollte Folgendes berücksichtigt werden:

  • Terrestrische Ökosysteme
  • Aquatische Ökosysteme

Wenn wir eine Landschaft von überall betrachten, bemerken wir Diskontinuitäten - Flussufer, Waldgrenzen, Feldgrenzen und so weiter. Womit wir häufig verschiedene Ökosysteme eingrenzen, die mehr oder weniger durch die besonderen Aspekte der dort entstehenden Flora definiert sind. Beim Übergang von einem Wald in eine Prärie verschwinden die Bäume jedoch nicht abrupt. es gibt fast immer eine Übergangszonewo Bäume immer seltener werden. So ist es möglich, mangels genau definierter Grenzen und unpassierbarer Grenzen alle Ökosysteme unseres Planeten als Teil eines riesigen Ökosystems zu betrachten, das man nennt Ökosphäre. Dieses gigantische Ökosystem besteht aus allen Lebewesen, die zusammen die Biosphäre und Oberfläche der Erde bilden, in der sie leben, und die ihr Biotop darstellen. Dh:

BIOSPHERE + EARTH SURFACE ZONE = ECOSPHERE

Aber so wie es möglich ist, alle Ökosysteme in einer riesigen Dimension - der Ökosphäre - zu verbinden, ist es auch möglich, charakteristische Ökosysteme, die als Biomes bezeichnet werden und durch den Latitude-Faktor gekennzeichnet sind, in den verschiedenen Klimazonen abzugrenzen. In jedem Biom können wiederum andere kleinere Ökosysteme abgegrenzt werden.

Biome Es wird auf der Karte als eine Gruppe von Lebewesen (Pflanzen und Tiere) konzipiert, die aus der Gruppierung zusammenhängender und identifizierbarer Vegetationstypen auf regionaler Ebene mit ähnlichen geoklimatischen Bedingungen und gemeinsamer Geschichte des Wandels besteht und zu seiner eigenen biologischen Vielfalt führt.



Bemerkungen:

  1. Hapu

    Es ist der Fehler.

  2. JoJorr

    darüber wurde viel geredet. aber ich finde es quatsch.

  3. Baghel

    Diese Nachricht, erstaunlich))), interessant für mich :)

  4. Ring

    Es ist die ausgezeichnete Variante



Eine Nachricht schreiben