Informationen

Die Polyribosomen

Die Polyribosomen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In einigen Zellen werden bestimmte Proteine ​​in großen Mengen produziert.

Beispielsweise zeigt die Beobachtung von Drüsen, die bestimmte Hormone einer Proteinnatur ausscheiden (die in das Blut freigesetzt werden, um auf andere Organe desselben Organismus einzuwirken), an bestimmten Stellen eine Reihe von Ribosomen, die dieselbe Boten-RNA lesen. Somit werden große Mengen desselben Proteins produziert.

Der Satz von Ribosomen, der entlang einer mRNA wirkt, wird als bezeichnet Polyribosomen.

Mögliche Proteinziele

Die mRNA, die den Kern verlässt, kann zwei Zielen folgen:

  • In die Ribosomen des rauen endoplasmatischen Retikulums übersetzt werden - und dieses Protein wird durch die Golgi aus der Zelle und durch die vesikelförmige Exozytose aus der Zelle exportiert,
  • Oder es wird im Zytoplasma in freie Ribosomen übersetzt - dieses Protein bleibt dann in der Zelle und erfüllt eine wichtige Funktion. Bsp. Im Golgi oder frei im Zytoplasma.

Proteinsynthese im Zellkern?

Im Zellkern aller eukaryotischen Zellen erfolgt die RNA-Produktion durch Formen eines DNA-Strangs. Dann erfährt die RNA einige Veränderungen und geht zum Zytoplasma, wo sie mit Ribosomen zur Proteinbildung assoziiert wird. Es wurde angenommen, dass die Proteinsynthese (Translation) nur im Zytoplasma stattfindet, aber ein kürzlich in der renommierten Fachzeitschrift Science veröffentlichter Artikel hat gezeigt, dass die für die Translation erforderlichen Elemente im Kern assoziieren, wo Proteine ​​gebildet werden. Darüber hinaus stellten die Forscher fest, dass die für die Translation verantwortlichen Strukturen im Zellkern aktiv sind.


Video: Virologie entdecken L: mRNS. L-1:Die Entdeckung der messenger RNS. (Kann 2022).