Information

Ist es gefährlich, geschlossene Augen zu reiben?

Ist es gefährlich, geschlossene Augen zu reiben?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Phosphen vom Reiben der geschlossenen Augen wurde mindestens seit dem antiken Griechenland erstmals beschrieben, aber ich ertappte mich bei dem Gedanken, dass ich es nicht ausprobieren möchte. Ich frage mich also, wie sicher es ist, geschlossene Augen zu reiben oder generell Druck auf das menschliche Auge auszuüben? Kann eine häufige, aber kleine oder seltene, aber scharfe Druckanwendung Kurzsichtigkeit oder andere Augenerkrankungen verursachen? Wie hoch ist der maximale Druck, bevor das Auge geschädigt wird? Was passiert mit dem Auge, wenn Sie es versehentlich treffen?

Ich erinnere mich, dass ich mir in meiner Kindheit mehrmals aus Versehen mit dem Finger ins Auge gestochen habe – die Erfahrung war sehr unangenehm, ich konnte einige Minuten nicht einmal das Auge öffnen, aber ich glaube, seitdem ist meinen Augen nichts mehr passiert, und meine Kurzsichtigkeit wurde wahrscheinlich durch einen anderen Faktor als einen Druckschaden verursacht.


Die Antwort ist ja und nein, je nachdem, wie oft und wie stark man sich die Augen reibt.

Gelegentliches leichtes Reiben ist kein Problem – es stimuliert die Tränenproduktion und baut Stress ab, indem es die Herzfrequenz über den okulokardialen Reflex senkt.

Häufiges hartes Reiben ist ein Problem – es kann das Sehvermögen bei Menschen mit bereits progressiver Myopie verschlechtern und im schlimmsten Fall zu einer Netzhautablösung führen. Bei Glaukompatienten kann es den Blutfluss unterbrechen und sogar Nervenschäden verursachen. Es kann (aber selten) die Hornhaut zerkratzen, reißen oder verformen, was zu Schmerzen und Sehstörungen führt. Es kann zu Schäden an kleinen empfindlichen Gefäßen führen, die eine subkonjunktivale Blutung verursachen, die trotz ihres besorgniserregenden Aussehens gutartig ist.

Generell wird empfohlen, das Reiben der Augen ganz zu vermeiden!

Verweise:

  • www.abc.net.au/health/talkinghealth/factbuster/stories/2012/09/18/3592456.htm
  • http://www.visioneyeinstitute.com.au/dangers-rubbing-eyes/

Einige kranke Vogelsymptome

Wenn Ihr Vogel krank oder verletzt ist, bringen Sie ihn bitte zu einem AVIAN VET. Senden Sie mir keine E-Mail!

Wenn Sie einen neuen Vogel bekommen, immer Bringen Sie es so schnell wie möglich zu Ihrem Tierarzt für eine gründliche Untersuchung und medizinischen Rat!

Und denken Sie daran, Vögel tun oft so, als ob es ihnen gut geht, wenn jemand in der Nähe zusieht (Überlebensinstinkt), also beobachten Sie sehr genau.

  • Aufgedunsene Federn. Vögel schütteln ihre Federn auf, um sich warm zu halten und auch, wenn sie sich zum Schlafen entspannen. und auch bei krankheit. Ein Vogel, der die meiste Zeit des Tages aufgeblasen sitzt, ist wahrscheinlich in Schwierigkeiten.
  • Schwanzwippen beim Atmen. Vögel, die aufgedunsen da sitzen und ihre Schwänze wackeln, können krank sein.
  • Essen nicht ihr Lieblingsessen. Vielleicht ist der Vogel satt – aber er muss oft fressen. Wenn also nach einem Tag das Lieblingsfutter unberührt ist, stimmt wahrscheinlich etwas nicht.
  • Die meiste Zeit halbgeschlossenes oder geschlossenes Auge(n). Wache und gesunde Vögel haben im Wachzustand normalerweise beide Augen weit geöffnet. Wenn sich die Augen zu schließen beginnen und es nicht daran liegt, dass Sie einen Birdie-Kopf kratzen und pure Birdie-Freude hervorrufen, könnte der Vogel krank sein. Und Vorsicht: Vögel schließen oft ein Auge, das andere aber nicht. Sie werden vielleicht nicht bemerken, dass ein Vogel manchmal sein weiters Auge geschlossen hält.
  • Übermäßig schlafen. Wie Menschen können auch Vögel, die viel mehr als gewöhnlich schlafen, in Schwierigkeiten geraten.
  • Schlechte Haltung in Ruhe. Gesunde kleine Papageien sitzen normalerweise etwas vertikal, nicht vollständig horizontal, obwohl dies von der Art abhängt. Eine schlechte Haltung durch Krankheit wird normalerweise mit aufgeblähten Federn kombiniert.
  • Ausfluss/Nässe um die Nase. Es mag schwer sein, die Nase zu sehen, aber sie befindet sich normalerweise oben an der breitesten Stelle des Schnabels, direkt in der Nähe oder unter der Federlinie. Achten Sie dort auf Feuchtigkeit/Entladung. Ein gelegentliches Niesen ist in Ordnung, aber wenn es feucht bleibt.
  • Unverdautes oder halb verdautes Essen, das an seltsamen Stellen am Käfig kleben bleibt, wird übergeben/bekommen. Kann mit harmlosem werbungsbedingtem Aufstoßen verwechselt werden. Neue Besitzer sollten auf Nummer sicher gehen und einen Tierarzt aufsuchen. Sie können schließlich lernen, zu erkennen, ob es sich um Übelkeit oder ein Liebeskummer handelt, aber beobachten Sie sehr genau.
  • Poop klebt an den Entlüftungsfedern. Dies ist anscheinend ein häufiges Anzeichen für eine mögliche Krankheit, besonders wenn es immer wieder auftritt.
  • Verfärbter, unverdauter oder flüssiger Kot. Achten Sie auf Veränderungen in der Form/Farbe des Kots. Fließender Kot kann auftreten, wenn Sie Ihren Vogel gerade gebadet haben oder wenn er nur viel Wasser getrunken hat, aber diese Wirkung hält bei kleinen Vögeln nur etwa eine Stunde an. Farbveränderungen können eine Ernährungsumstellung bedeuten (Samenfutter produziert normalerweise grünlichen Kot, Pellets produzieren normalerweise braun), aber Fehlfarben oder ungewöhnliche Farben sind ein Warnzeichen (Schwarz ist normalerweise ein schlechtes Zeichen). Der Kot sollte auch gut verdaut aussehen – keine Klumpen darin, die als das, was sie einmal waren, identifiziert werden können. Wenn Ihr Vogel Samen frisst, sollten KEINE ganzen, unverdauten Samen im Kot sein - das ist ein Zeichen für gefürchtete PDD.
  • Zerlumpte, schlecht geputzte Federn. Ein Zeichen, dass der Vogel sich nicht um seine Federn kümmern kann, was ein schlechtes Zeichen ist, da Federn für das Überleben eines Vogels in freier Wildbahn lebenswichtig sind.
  • Niesen. Vor allem, wenn es häufig ist.
  • Energiemangel. Wenn ein normalerweise verspielter Vogel nicht mehr viel spielt, kann er krank werden.
  • Plötzlicher Temperamentswechsel. Ein normalerweise sanfter Vogel kann mürrisch und mürrisch werden, oder ein wilder Vogel könnte einfach sehr ruhig und sanft werden. Es könnten nur Hormone oder ein schlechter Federtag sein. oder es könnte etwas anderes sein.
  • Gewichtsverlust. Gefährlich vor allem für kleine Vögel, die wenig Körperreserven haben. Die meisten Gelegenheitsvogelbesitzer wiegen ihre Vögel nicht sehr oft, daher ist es wichtig, mit einem Tierarzt zusammenzuarbeiten, um das Gewicht eines Vogels zu überprüfen. Manchmal können Sie den Kielknochen fühlen, den Knochen, der in der Mitte der Brust des Vogels entlangläuft - wenn er wie ein Rasiermesser herausragt, verhungert der Vogel! Bei einem gesunden Vogel hat die Brust so viel Fleisch, dass man den Knochen kaum spüren kann.
  • Schiefer Schnabel/Schiefe Zehennägel. Beides kann ein Zeichen für eine langfristige Erkrankung sein und sollte so schnell wie möglich von Ihrem Tierarzt untersucht werden.
  • Bei Wellensittichen verkrustete Nase (cere) und/oder Füße. Ein mögliches Anzeichen für Milben. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über die Möglichkeiten.
  • Stumpfe Federn/Federn mit unnatürlicher Streifenbildung. Viele mögliche Krankheiten hier! Achten Sie bei Kakadus und Nymphensittichen auch auf einen Mangel an "Pulver" (obwohl junge Vögel nicht so viel davon zu haben scheinen). Wenn sich das Aussehen des Vogels allmählich verschlechtert, gehen Sie zum Tierarzt!
  • Gezupfte Federn. Ich habe gehört, dass dies oft auf Parasiten oder andere Probleme zurückzuführen ist, nicht nur auf Langeweile. Holen Sie sich eine vollständige Testbatterie. Diese Seite enthält weitere Informationen.
  • Jedes Anzeichen von Blut! Schlechtes Zeichen. Wenn Ihr Birdie blutet, müssen Sie ihn sofort stoppen. Rufen Sie Ihren Tierarzt an, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie. Wenn es eine gebrochene Nadelfeder ist, die blutet, muss sie anscheinend mit einer Zange herausgezogen werden! Für andere Fälle benötigen Sie Quik-Stop oder ein anderes blutstillendes (blutungsstillendes) Pulver (Maisstärke kann auch funktionieren) - BEKOMMEN SIE ETWAS für alle Fälle. Beispiel für die Verwendung von Maisstärke: Einmal wurde einem unserer Wellensittiche bei einer tierärztlichen Untersuchung der Zehennagel zu kurz geschnitten, und er begann zu Hause stark zu bluten. Es ist alarmierend zu sehen, wie große Blutstropfen von einem winzigen Vogel fallen!! (Hinweis: Wunden sind nicht immer gut sichtbar.) Styptic Stick hat nicht funktioniert. Wir schnappten uns den Wellensittich (vorsichtig in ein kleines Handtuch) und steckten den blutenden Zehennagel in ein kleines Glasgefäß mit Maisstärke, packten die Maisstärke gegen die Wunde und hielten sie dort 20 Minuten lang (natürlich darauf achten, dass der Vogel währenddessen frei atmen konnte) wir haben es gehalten). Das brachte die Zehe endlich dazu, zu bluten, aber wir haben einige Zeit genau hingeschaut, um sicher zu gehen.

Schließlich passiert manchmal das Schlimmste, trotz der besten Pflege und der besten Tierärzte. Vögel können und sterben. Manchmal ist es eine unvorsichtige Zucht, manchmal ist es reines Pech oder ein Unfall, oder vielleicht ist es einfach an der Zeit, dass der Vogel stirbt. Das Beste, was Sie tun können, ist, sich so gut wie möglich (aus mehr als einer Quelle) zu informieren und aufzuklären, die individuellen Macken Ihres Vogels kennenzulernen. Und denken Sie daran, dass es eine der besten vorbeugenden Medikamente aller Zeiten ist, Ihr Haustier glücklich, geliebt und geistig beschäftigt zu halten!


Nur so können Sie COVID von Oberflächen bekommen, warnt der Arzt

iStock

Im Kampf um die Kontrolle unserer aktuellen Pandemie forschen Wissenschaftler seit Monaten intensiv an COVID-19, um besser zu verstehen, wie sich das Virus genau ausbreitet. Entdeckungen, die seit Beginn der Pandemie gemacht wurden, haben dazu beigetragen, die Richtlinien für die öffentliche Gesundheit zu ändern und sich von einem primären Fokus auf die Desinfektion von Oberflächen in den frühen Tagen auf die Vermeidung schlecht belüfteter und überfüllter Bereiche zu verlagern (aufgrund dessen, was wir über Aerosolisierung wissen). Tatsächlich sagen Ärzte jetzt Die einzige Möglichkeit, COVID von Oberflächen abzufangen, ist das unwahrscheinliche Szenario, einen Gegenstand zu berühren, der vom Virus wimmelt, und dann Mund, Augen oder Nase zu berühren.

Während einer Live-Frage und -Antwortung auf YouTube der Association of American Medical Colleges (AAMC) am 18. August haben zwei Ärzte –Atul Grover, MD, PhD, geschäftsführender Direktor des AAMC Research and Action Institute und Chief Scientific Officer der AAMC Ross McKinney jr., MD – diskutiert, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie sich durch das Berühren von Gegenständen mit COVID infizieren.

„Das Risiko einer Virusverbreitung durch Kontakt mit Gegenständen – die als fomites bezeichnet werden – ist wirklich ziemlich gering“, sagte McKinney, Jr.. "Was passieren muss, ist, dass Sie eine erhebliche Menge an Viren auf dem haben müssen, was auch immer das ist." Und Sie müssen mehr tun, als nur dieses mit Viren beladene Objekt zu berühren, weil COVID „nicht durch Ihre Haut geht“, sagte der Arzt. "Sie müssen es von wo auch immer Sie es berühren, von dort auf Ihre Nase, Ihren Mund oder Ihre Augen übertragen, damit Sie sich infizieren. Es ist also unwahrscheinlich."

McKinneys Einschätzung spiegelt die gleiche Botschaft wider, die die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) seit der Änderung ihrer Richtlinien Ende Mai verbreitet haben. Während die Agentur behauptet, dass Sie sich das Virus durch Berührung infizieren können, heißt es auf ihrer Website, dass dies „nicht die Hauptverbreitungsmethode des Virus ist“. Seitdem warnt die CDC die Öffentlichkeit weiterhin, dass das Virus am häufigsten durch Tröpfchen übertragen wird, die beim Husten, Sprechen, Niesen oder Singen einer infizierten Person in die Luft abgegeben werden.

Andere Gesundheitsexperten wiederholen jedoch, dass es wichtig ist, nicht zu vergessen, dass es trotz des geringen Risikos immer noch möglich ist, COVID von Gegenständen zu bekommen. "High-Touch-Oberflächen wie Geländer und Türklinken, Aufzugsknöpfe sind nicht die Hauptursache für die Infektion in den Vereinigten Staaten", vergleichender Immunologe Erin Bromage, PhD, Biologieprofessor an der University of Massachusetts, sagte Dartmouth Die New York Times im Mai. „Aber es ist immer noch eine schlechte Idee, sich ins Gesicht zu fassen. Wenn jemand, der ansteckend ist, auf seine Hand hustet und Ihre Hand schüttelt und Sie sich die Augen reiben – ja, Sie sind infiziert. Jemand trinkt aus einem Glas und Sie heben es in der Nähe auf den Rand und später die Augen oder den Mund reiben, bist du infiziert."

Obwohl es sehr unwahrscheinlich ist, COVID von Oberflächen zu bekommen, glauben Ärzte immer noch, dass die vollständige Kombination der empfohlenen Gesundheitsrichtlinien der CDC die effektivste Schutzroutine darstellt. „Wenn Sie sich die Hände waschen, diesen Abstand einhalten und eine Maske tragen, sind Sie in ziemlich guter Verfassung“, sagte Grover in der AAMC-Fragen und -Antworten oben. "Selbst wenn Sie diese Fomites berühren, können sie nicht durch die intakte Haut an Ihren Händen in Ihr System gelangen."

Dann scherzte er: "[Just] Geh nicht raus und lecke deine Post." Und für weitere Risikofaktoren, die Sie vermeiden sollten, lesen Sie 24 Dinge, die Sie jeden Tag tun und die Sie einem COVID-Risiko aussetzen.


Welchen Nutzen hat Reinigungsalkohol?

Reinigungsalkohol ist eine gängige Haushaltschemikalie. Es hat mehrere Verwendungsmöglichkeiten in der Körperpflege sowie in der allgemeinen Haushaltsreinigung.

Die unsachgemäße Verwendung von Reinigungsalkohol kann jedoch schwerwiegende Nebenwirkungen wie Hautreizungen und Vergiftungen verursachen.

In diesem Artikel listen wir einige gängige Anwendungen für das Einreiben von Alkohol auf. Wir skizzieren auch einige Situationen, in denen eine Person die Verwendung dieser Chemikalie vermeiden sollte.

Häufige Anwendungen für Alkohol zum Einreiben sind:

Auf Pinterest teilen Menschen können Reinigungsalkohol verwenden, nachdem sie eine Zecke von der Haut entfernt haben.

Menschen können eine Pinzette verwenden, um eine Zecke vorsichtig von der Haut zu entfernen. Nach der Entfernung können sie den Biss mit Reinigungsalkohol desinfizieren. Sie sollten Reinigungsalkohol auf ein Wattestäbchen auftragen und es auf die Stelle tupfen, an der sich die Zecke angeheftet hat.

Laut der American Academy of Dermatology (AAD) können Menschen Reinigungsalkohol verwenden, um die Haut um neue Ohrpiercings herum zu reinigen. Dazu sollte eine Person einen Wattebausch oder ein Wattepad in den Reinigungsalkohol tauchen. Sie sollten es dann vorsichtig um das Piercing auf der Vorder- und Rückseite des Ohrs wischen.

Menschen sollten das Piercing zweimal täglich reinigen, um bakterielle Infektionen und Schorf zu verhindern.

Es ist wichtig zu beachten, dass einige Experten mit diesem Rat nicht einverstanden sind und empfehlen, dass Menschen keinen Alkohol zum Einreiben verwenden, da dies den Heilungsprozess verlangsamen könnte.

Das Einreiben von Alkohol kann helfen, geruchsverursachende Bakterien abzutöten. Eine Person kann unter den Achseln Reinigungsalkohol auftragen, um Körpergerüche zu beseitigen.

Sie sollten jedoch vermeiden, kurz nach der Rasur Reinigungsalkohol aufzutragen, da dies zu Brennen führt.

Schuhe können einen starken Geruch entwickeln, insbesondere wenn eine Person sie beim Sport oder anderen körperlichen Aktivitäten trägt. Das Einsprühen der Einlegesohlen der Schuhe mit Reinigungsalkohol kann helfen, geruchsverursachende Bakterien zu beseitigen.

Eine Person sollte eine Sprühflasche mit Reinigungsalkohol füllen und damit die Innenseiten der Schuhe besprühen. Wenn Sie die Schuhe in der Sonne liegen lassen, trocknen sie aus.

Es ist möglich, einen Raumdesodorierer herzustellen, indem man Reinigungsalkohol in eine Sprühflasche gießt und ein paar Tropfen eines ätherischen Öls hinzufügt. Eine Person kann die Mischung dann im ganzen Raum versprühen, um unangenehme Gerüche zu überdecken.

Durch Mischen von Wasser und Reinigungsalkohol kann eine Person einen wiederverwendbaren und formbaren hausgemachten Eisbeutel herstellen. Sie können diese Schritte ausführen:

  • Füllen Sie einen verschließbaren Gefrierbeutel mit 2 Tassen Wasser und 1 Tasse 70%igem Franzbranntwein.
  • Drücken Sie so viel Luft wie möglich heraus und verschließen Sie den Beutel.
  • Legen Sie den gefüllten Beutel in einen anderen Gefrierbeutel und drücken Sie so viel Luft wie möglich heraus, bevor Sie ihn verschließen.
  • Mehrere Stunden einfrieren.

Sobald der Eisbeutel fertig ist, können die Menschen ihn auf Muskel- oder Gelenkschmerzen auftragen, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern.

Reinigungsalkohol kann helfen, harte Oberflächen zu reinigen und zu desinfizieren. Es ist gegen die meisten, aber nicht alle Krankheitserreger wirksam.

Der Hauptbestandteil von Reinigungsalkohol ist Isopropylalkohol (IA). Die meisten Reinigungsalkohole enthalten etwa 70 % IA, die Menge kann jedoch je nach Produkt zwischen 60 und 99 % liegen.

Laut den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sind alkoholische Lösungen in Konzentrationen von 60-90% am wirksamsten. Menschen sollten die Verwendung verdünnter Lösungen mit einer Konzentration von 50 % oder darunter vermeiden, da diese weniger wirksam bei der Abtötung von Krankheitserregern sind.

Reinigungsalkohol kann auch helfen, Haushaltsgegenstände wie Badezimmer- oder Küchenschwämme oder Reinigungstücher zu desinfizieren.

Eine Person sollte etwas Reinigungsalkohol auf den Schwamm oder das Tuch gießen und es einige Minuten oder Stunden in einem verschließbaren Behälter einweichen lassen.

Alkohol verdunstet schnell und kann Krankheitserreger auf Telefonen, Laptops, Tablets und anderen Geräten abtöten. Verwenden Sie am besten einen Reinigungsalkohol mit 99% IA für Elektronik.

Eine Person sollte eine kleine Menge des Reinigungsalkohols auf ein Papiertuch oder ein Tuch auftragen und damit vorsichtig über das elektronische Gerät wischen.

Diese Chemikalie kann auch helfen, Wasser aus einem elektronischen Gerät zu entfernen, wenn eine Person es versehentlich ins Wasser fallen lässt oder etwas Wasser darauf verschüttet. Wenn das Gerät zu diesem Zeitpunkt ausgeschaltet war, sollte das Entfernen von Wasser mit dem Reinigungsalkohol es zurückgewinnen.

Schmuck kann durch häufiges Tragen viel Schmutz und Bakterien ansammeln. Das Reinigen des Schmucks mit Reinigungsalkohol macht das Tragen hygienischer.

Die Personen sollten den Reinigungsalkohol auf ein weiches Tuch oder ein Wattestäbchen auftragen. Sie können dies dann gegen den Schmuck reiben, um Oberflächenschmutz und Bakterien zu entfernen.

Eine Überprüfung aus dem Jahr 2018 untersuchte die Verwendung verschiedener Aromatherapie-Inhaltsstoffe zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen nach einer Operation. Das Einreiben von Alkohol war einer von mehreren Aromatherapie-Inhaltsstoffen, die die Forscher testeten.

Sie fanden heraus, dass das Einatmen von Alkoholdampf die Übelkeit schnell linderte und den Bedarf an Anti-Nausea-Medikamenten nach einer Operation reduzierte. Sie stellten jedoch fest, dass die in die Überprüfung eingeschlossenen Studien von niedriger bis mittlerer Qualität waren. Daher sind weitere Studien notwendig, um die Ergebnisse zu bestätigen.

Eine Person sollte mit ihrem Arzt sprechen, bevor sie Alkoholdampf einatmet, um Übelkeit zu lindern. Das Einatmen von zu viel Dampf kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen zu schweren Nebenwirkungen führen.

Eine Person sollte keinen Alkohol für die folgenden Zwecke verwenden:

1. Baden

Menschen sollten es vermeiden, ihrem Badewasser Reinigungsalkohol hinzuzufügen. Längerer Kontakt mit Reinigungsalkohol kann dazu führen, dass die Haut den Alkohol absorbiert, was sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen zu Toxizität führen kann.

2. Fieber senken

Das Einreiben von Alkohol kann ein kühlendes Gefühl auf der Haut erzeugen, aber die Körperkerntemperatur einer Person wird dadurch nicht gesenkt. Als solches ist es keine wirksame Behandlung von Fieber.

Tatsächlich kann das Einatmen großer Mengen Reinigungsalkohol zu zusätzlichen gesundheitlichen Problemen führen, wie zum Beispiel:

3. Behandlung von Akne

Alkohol zum Einreiben führt zum Austrocknen der Haut. Laut AAD kann trockene Haut Akne verschlimmern. Es kann auch die Häufigkeit und Schwere von Akneausbrüchen erhöhen. Menschen sollten daher vermeiden, Alkohol zur Behandlung von Akne zu verwenden.

Jeder, der sich Sorgen über Akne macht, sollte mit einem Arzt oder Dermatologen sprechen, um sich über wirksame Aknebehandlungen beraten zu lassen.

4. Behandlung von Läusen

Eine Person sollte keinen Alkohol zur Behandlung von Läusen verwenden. Das Einreiben von Alkohol kann Läuse abtöten, aber es kann auch Nebenwirkungen auf der Kopfhaut verursachen.

Eine Person, die Läuse hat, kann ihren Arzt oder Apotheker um Rat zu einer wirksamen Läusebehandlung bitten.

5. Sterilisieren von medizinischen und chirurgischen Geräten

Laut CDC ist Reinigungsalkohol nicht zum Sterilisieren von medizinischen und chirurgischen Geräten geeignet, da er Bakteriensporen nicht effektiv abtötet.

Eine Bakterienspore ist eine Schutzschicht, die sich um die DNA bestimmter Bakterien bildet. Es lässt die Bakterien ruhen, bis die Umweltbedingungen für ihr Wachstum günstiger werden.

6. Interner Gebrauch

Laut dem National Capital Poison Center verursacht das Trinken einer kleinen Menge Reinigungsalkohol normalerweise nur wenige Symptome. Das Trinken einer erheblichen Menge kann jedoch zu Vergiftungen und schweren Erkrankungen führen.

Einige mögliche Auswirkungen des Trinkens von Alkohol zum Einreiben sind:

  • Sedierung
  • undeutliches Sprechen
  • Unsicherheit beim Gehen
  • Erbrechen
  • Blutungen im Magen und Darm

Wenn ein Erwachsener oder ein Kind versehentlich Franzbranntwein verschluckt, sollten sie oder ihre Pflegeperson unverzüglich die Giftkontrolle unter 800-222-1222 kontaktieren. Wenn Symptome vorhanden sind, sollte eine Person die Notrufnummer 911 anrufen, um eine medizinische Notfallbehandlung zu erhalten.

Reinigungsalkohol hat mehrere potenzielle Verwendungszwecke für die Körperpflege und die Haushaltsreinigung. Diese Anwendungen umfassen das Reinigen von Bissen und Piercings, die Beseitigung von Gerüchen und das Reinigen und Desinfizieren von Oberflächen und Gegenständen im Haushalt.

Menschen sollten das Einatmen großer Mengen von Alkoholdämpfen vermeiden, da dies schwerwiegende Nebenwirkungen haben kann. Sie sollten auch die langfristige Verwendung von Reinigungsalkohol auf der Haut vermeiden.

Das Trinken von Reinigungsalkohol kann zu Vergiftungen und schweren Erkrankungen führen. Eine Person sollte sofort eine Giftnotrufzentrale oder 911 anrufen, wenn sie oder ihr Kind versehentlich Franzbranntwein verschluckt.


Letzte Aktualisierung

Ein Ausbruch im Zusammenhang mit einem Einkaufszentrum in Wenzhou, China, wurde möglicherweise durch die Übertragung von Fomite angeheizt. Im Januar erkrankten sieben Arbeiter, die sich ein Büro in einem Einkaufszentrum teilten, als einer ihrer Kollegen aus Wuhan zurückkehrte. Das Einkaufszentrum wurde geschlossen, und Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens verfolgten zwei Dutzend weitere Kranke, darunter mehrere Frauen, die im Einkaufszentrum eingekauft hatten, sowie deren Freunde. Keiner von ihnen war mit den ursprünglich kranken Büroangestellten in Kontakt gekommen. Die Forscher spekulierten, dass eine Frauentoilette oder die Aufzüge des Einkaufszentrums die Quelle der Übertragung waren.

Andere Studien haben unsichtbare fluoreszierende Tracer verwendet – gefälschte Keime, die unter Schwarzlicht leuchten – um zu verfolgen, wie sich Keime von Oberflächen ausbreiten. Die Erkenntnisse sind ernüchternd. In einer Versuchsreihe wurden 86 Prozent der Arbeiter kontaminiert, wenn Spray- oder Pulvertracer auf häufig berührte Gegenstände in einem Büro aufgetragen wurden. Als Tracer-Pulver auf einen Badezimmerhahn und einen Türknauf aufgetragen wurde, wurden die leuchtenden Rückstände auf Händen, Gesichtern, Telefonen und Haaren der Mitarbeiter gefunden. Von einem gemeinsam genutzten Telefon aus verbreitete sich der Tracer auf Desktop-Oberflächen, Trinkbechern, Tastaturen, Stiften und Türklinken. Ein kontaminierter Kopiererknopf fügte eine Spur fluoreszierender Fingerabdrücke hinzu, die auf Dokumente und Computergeräte übertragen wurden. Und nur 20 Minuten nach der Ankunft aus dem Büro wurden die gefälschten Keime auf Rucksäcken, Schlüsseln und Geldbörsen sowie auf Türklinken, Lichtschaltern, Arbeitsplatten und Küchengeräten gefunden.

Ein Video, das im Internet die Runde macht, zeigt, wie das Schwarzlicht-Experiment funktioniert. Die Glühkeime werden bei einem Buffet nur einem Gast auf die Hände gegeben, aber am Ende des Essens sind alle am Tisch mit den Glühkeimen in Kontakt gekommen. Das Video erklärt, warum Wissenschaftler während eines Virusausbruchs davon abhalten, Nahrung zu teilen.

Aber während diese Experimente zeigen, wie sich Keime auf Oberflächen ausbreiten können, muss die Mikrobe dennoch lange genug und in einer ausreichenden Dosis überleben, um Sie krank zu machen. Eugene M. Chudnovsky, Professor an der City University of New York, stellt fest, dass Oberflächen kein besonders wirksames Mittel zur Übertragung von Viren sind. Bei der Grippe zum Beispiel braucht es Millionen von Kopien des Influenzavirus, um eine Person durch Kontakt von der Oberfläche zur Hand zu Nase zu infizieren, aber es können nur einige Tausend Kopien erforderlich sein, um eine Person zu infizieren, wenn das Grippevirus ausbricht aus der Luft direkt in die Lunge.

Dr. Chudnovsky, ein theoretischer Physiker, dessen Forschung sich auf die Ausbreitung der durch die Luft übertragenen Infektion konzentriert hat, sagte, dass ein ähnliches Muster wahrscheinlich für das neue Coronavirus zutrifft, aber die genauen Zahlen sind nicht bekannt.

„Ich glaube, die C.D.C. hat Recht, wenn es heißt, dass die Oberflächenübertragung keine dominante ist“, sagte Dr. Chudnovsky. „Oberflächen, die häufig von einer großen Anzahl von Menschen berührt werden, wie Türklinken, Aufzugsknöpfe usw., können eine bedeutendere Rolle bei der Verbreitung der Infektion spielen als zufällig berührte Gegenstände wie Lebensmittelpakete, die nach Hause geliefert werden.“

Die Quintessenz ist, dass der beste Weg, uns vor Coronavirus zu schützen – sei es durch Oberflächenübertragung oder engen menschlichen Kontakt – immer noch soziale Distanzierung, Händewaschen, unser Gesicht nicht berühren und Masken tragen.

„Händewaschen ist nicht nur für die Übertragung von Infektionskrankheiten wichtig, sondern auch für die Übertragung von Mensch zu Mensch“, sagte Dr. Daniel Winetsky, Postdoc in der Abteilung für Infektionskrankheiten an der Columbia University. „Die Atemtröpfchen, die wir beim Sprechen, Husten und Niesen produzieren, fallen hauptsächlich auf unsere Hände und können auf die Hände anderer Personen fallen, wenn sie sich innerhalb von zwei Metern von uns befinden.“


Auftragen der Augentropfen (eine Krankenschwester zeigt Ihnen, wie das geht, bevor Sie nach Hause gehen)

  • Schauen Sie in einen Spiegel, ggf. einen Vergrößerungsspiegel wie Rasier- oder Schminkspiegel.
  • Ziehen Sie das untere Augenlid nach unten, um eine Tasche zu bilden.
  • Einen Tropfen in die gebildete Tasche geben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der Tropfen eingedrungen ist, tropfen Sie einen weiteren Tropfen ein, da Sie sicher sein müssen, dass Sie das Medikament erhalten haben und Sie werden es tun
    durch einen zusätzlichen Tropfen nicht zu Schaden kommen.
  • Es kann hilfreich sein, die Hand auf die Nase zu legen, um sie zu stabilisieren.
  • Schließen Sie das Auge für etwa eine Minute, um die Aufnahme zu erleichtern.

Sie können es vorziehen, eine andere Person zu bitten, die Augentropfen einzuträufeln. Es spielt keine Rolle, ob Sie versehentlich mit der Spitze der Flasche ins Auge fassen, aber Sie müssen natürlich darauf achten, nicht zu fest in das Auge zu stechen.

Wenn Sie Augentropfen aus anderen Gründen verwenden, zB: Glaukom, müssen Sie diese wie gewohnt fortsetzen. Warten Sie etwa 3 Minuten zwischen den verschiedenen Arten von Augentropfen. Es spielt keine Rolle, in welcher Reihenfolge sie angewendet werden.


Wenn Sie Ihre Augen schließen und mit den Fingern darauf drücken, warum sehen Sie dann seltsame Muster/Designs?

Ich schließe meine Augen und drücke mit meinen Fingern darauf, nach etwa 3 Sekunden beginne ich seltsame Bewegungsmuster zu sehen, wie eine optische Täuschung. Wie http://img.gawkerassets.com/img/18dn0kik4y440jpg/ku-xlarge.jpg das bewegt sich aber tatsächlich.

Die Photorezeptoren in Ihren Augen werden zusätzlich zu normalem Licht durch Druck ausgelöst, sind jedoch weniger empfindlich. Der Effekt, den Sie sehen, ist, dass Ihre photorezeptiven Zellen stimuliert werden, obwohl kein Licht vorhanden ist.

Danke! Ich dachte immer, es wäre eine super seltsame Sache, die nur ich tun kann

Ich sehe diese Muster jedes Mal, wenn ich meine Augen schließe, ohne sie zu drücken. Was verursacht das?

Sehen Sie deshalb nach einem großen Treffer Sterne? weil der Schlag des Schlags Druckänderungen in Ihren Augen verursacht hat?

eine Erklärung dafür, warum es sich entwickeln würde, um Druck zu erkennen? Würde es Bergleuten mit weniger Luftdruck helfen?

Würden Sie oder andere wissen: Spüren Blinde diesen Druck/sehen die Muster?

Dies erklärt auch, warum blind geborene Kinder oft "eingefallene" Augen haben. Sie drücken auf sie, um eine visuelle Stimulation zu erzeugen. Der Antrieb ist so stark.

Ist es überhaupt schädlich? Wie sie sagen, dass es schlecht ist, sich die Augen zu reiben?

Kinder, die fast blind sind, tun dies instinktiv: Es wird als okulodigitaler Reflex bezeichnet. Sie drücken auf ihre Augen, um die Sehbahnen etwas zu simulieren. Es ist leider ein schlechter prognostischer Indikator für die zukünftige Sicht.


Was ist Isopropylalkohol?

Isopropylalkohol tötet oder verhindert das Wachstum von Bakterien auf der Haut.

Topisches Isopropylalkohol (zur Anwendung auf der Haut) wird verwendet, um bakterielle Hautinfektionen durch kleinere Schnitte oder Kratzer zu verhindern. Isopropylalkohol wird im Gesundheitswesen verwendet, um Infektionen zu verhindern, die durch Nadeleinstiche verursacht werden können.

Isopropylalkohol wird auch als topisches Einreiben verwendet, um leichte Muskelschmerzen zu lindern.

Isopropylalkohol kann auch für Zwecke verwendet werden, die nicht in diesem Arzneimittelhandbuch aufgeführt sind.


Warum ist Vaseline gut für Ihre Augen?

Vaseline Petroleum Jelly ist seit über einem Jahrhundert das am meisten bewunderte und am häufigsten verwendete Gelee. Es ist eine kostengünstige Methode, um trockene, rissige Haut zu reparieren, zu heilen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Abgesehen von der Linderung von Hauttrockenheit hat dieses “marvel-Gelee” zahlreiche attraktive Anwendungen, die Sie möglicherweise nicht verstehen. Werfen wir einen Blick auf die Vorteile der Baseline für die Augengesundheit.

Hilft Vaseline bei Tränensäcken unter den Augen?

Ja, es stimmt, dass Vaseline Ihnen hilft, die Tränensäcke unter den Augen zu minimieren. Die Vaseline hat die sehr stabile chemische Rolle. Nachdem Sie es gegessen haben, wird es nicht absorbiert und absorbiert. Es hat keinen Schaden für den Menschen. Seine Hauptfiguren sind farblos, unappetitlich, transparent, geleeartig flüssig und ungiftig. Das Oral hat einen süßen Geschmack, der sich in Wasser verflüssigt. Es kann die Haut feucht halten. Die intravenöse Injektion kann Bluthochdruck und Hirndruck minimieren und in den Darmtrakt gelangen, was zur Defäkation führen kann.

Daher werden die Tränensäcke unter den Augen aufgrund der guten Blutzirkulation und des guten Magens freigesetzt. In den Eigenschaften hat Vaseline eine extrem wasserabweisende Eigenschaft, die es schwierig macht, mit Wasser gemischt zu werden. Wie bereits erwähnt, ist Vaseline zweifellos ein ausgezeichnetes feuchtigkeitsspendendes Produkt und der Geschmack ist wirklich schwach. Es kann für ein grundlegendes Hautprodukt verwendet werden, um den Duft einzuschließen. Wenn Sie den allergischen Charakter gegen Alkohol haben, die Gesichtshaut haben und das Klima trocken ist, können Sie auch die Vaseline verwenden. Manchmal kann die Vaseline auch die Blutung stoppen.

Hilft Vaseline bei trockenen Augen?

Vaseline kann Falten weniger sichtbar machen, da sie der Haut Feuchtigkeit zuführt, die Linien mildert, aber sie kann das Altern nicht wirklich verhindern. (CNN)

Nun ja, Vaseline kann bei trockenen Augen helfen. Nach Ansicht einiger Experten enthält Vaseline Vitamin E und C. Wenn Sie es also über einen langen Zeitraum verwenden, kann es Ihren trockenen Augen nur helfen. Außerdem müssen Sie bei trockenen Augen mehr Wasser trinken und Augentropfen einnehmen, um Ihre Symptome zu behandeln. Und trockene Augen können durch Augenreizungen ausgelöst werden, sodass Sie Ihre Augen nicht mit Ihren schmutzigen Händen berühren dürfen. Tragen Sie einfach einen Augenfleck, um Ihre Augen zu schützen.


Abschluss

Während Ihr Auge die Erholungsphase von einer Kataraktoperation durchläuft, ist es wichtig, dass Sie alles tun, um den Prozess reibungslos zu gestalten. Es gibt viel zu beachten, aber wenn Sie Ihre postoperativen Anweisungen befolgen, anstrengende Aktivitäten vermeiden und Ihr Auge vor Schmutz und Körperkontakt schützen, sind Sie auf dem besten Weg zu einem gesunden Auge und einer stark verbesserten Sehkraft.

Wenn Sie eine Kataraktoperation für sich selbst oder einen geliebten Menschen in Betracht ziehen, wenden Sie sich bitte für eine kostenlose Beratung an uns im Heart of Texas Eye Institute.