Information

Warum kippen Kakerlaken um, wenn sie sterben?

Warum kippen Kakerlaken um, wenn sie sterben?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Diese Frage hat mich seit meiner Kindheit immer mystifiziert. Bei Käfern kann ich davon ausgehen, dass sie sich umdrehen, weil sie einen höheren Schwerpunkt haben, was dazu führt, dass sie sich in einem instabilen Gleichgewicht befinden, wenn sie ihre Beine einstecken, wenn sie kurz davor sind zu sterben. Bei Kakerlaken mit einem niedrigeren Profil würde ich erwarten, dass sie aufrecht bleiben. Aber warum drehen sie sich um? Ist es für sie bequemer, so zu sterben oder gibt es dafür eine wissenschaftliche Erklärung?

Bearbeiten:

Wie in einigen der folgenden Kommentare erwähnt, handelt es sich um eine allgemeine Beobachtung, die darauf basiert, dass Kakerlaken durch Insektizide getötet werden. Ich habe keine Gelegenheit, Kakerlaken zu beobachten (oder zu bemerken), die auf andere Weise sterben, und möchte daher den Umfang meiner Frage nicht nur auf eine Insektizidvergiftung beschränken.


Es ist ein Ergebnis des Insektizids, das Sie verwenden. Aus diesem Auszug aus der 10. Auflage des Mallis Handbook on Pest Control:

Neurotoxische Insektizide verursachen Zittern und Muskelkrämpfe, wodurch die Kakerlake auf den Rücken geworfen wird. Eine gesunde Kakerlake kann sich leicht selbst aufrichten, aber ohne Muskelkoordination stirbt die Kakerlake auf dem Rücken. Kakerlaken, die langsam wirkenden Insektiziden ausgesetzt sind, die auf die Atmung (Energieproduktion) abzielen, können auch „mit dem Gesicht nach unten“ sterben, da ihnen die Energie ausgeht, ohne dass es zu Muskelkrämpfen kommt.

Hier ist auch eine Website von UMass, die es genauer beschreibt:

Die meisten dieser Insektizide sind Organophosphat-Nervengifte. Das Nervengift hemmt häufig die Cholinesterase, ein Enzym, das den Neurotransmitter Acetylcholin (ACh) abbaut. Mit zusätzlichem ACh im Nervensystem hat die Kakerlake Muskelkrämpfe, die oft dazu führen, dass die Kakerlake auf den Rücken kippt. Ohne muskuläre Koordination kann sich die Kakerlake nicht selbst aufrichten und stirbt schließlich in ihrer auf dem Kopf stehenden Position.

Und ein Entomologie-Professor hat Maxim sogar dies beantwortet:

Die meisten Insektizide sind Gifte, die auf das Nervensystem eines Käfers abzielen. Wenn Sie eine Kakerlake besprühen, verursachen diese Neurotoxine Zittern und Muskelkrämpfe, die sie auf den Rücken drehen, und ohne Muskelkoordination stirbt sie in dieser Position


Warum drehen sich Kakerlaken um, wenn sie sterben? Hier werden wir euch allen die zufälligsten Fakten über Tiere beantworten

Wenn eine Kakerlake auf dem Rücken stirbt, ist dies normalerweise auf die Einnahme von Insektizidgiften zurückzuführen. Das Gift hemmt die Neurotransmitter der Kakerlake, was zu Muskelkrämpfen führt, die dazu führen, dass die Kakerlake umkippt. Wenn das Gift überhand nimmt, verliert die Kakerlake an Muskelkraft und kann nicht mehr auf die rechte Seite zurückschlagen.

Auf unserer Website können Sie sich auch andere tolle Informationen oder erstaunliche wissenschaftliche Fakten ansehen

Während die allgemeine Meinung ist, dass alle Kakerlaken auf dem Rücken sterben, gilt dies nur für Hausschaben und Kakerlaken, die mit Insektiziden behandelt wurden. Hausschaben werden normalerweise tot auf dem Rücken gefunden, da Linoleum und Fliesenböden in Häusern und Gebäuden für eine Kakerlake schwieriges Gelände sind.

Das typische Terrain für eine wilde Kakerlake besteht aus Schmutz, Blättern und Pflanzenresten, die einen festen und stabilen Stand ermöglichen. Wenn eine Hausschabe auf einem Fliesenboden ausrutscht und auf dem Rücken landet, wird sie unbeweglich und kann an einer Schleuse aus Nahrung und Wasser sterben.

Kakerlaken sind herzhafte Insekten, die tatsächlich bis zu einem Monat ohne ihren Kopf überleben können. Kakerlaken haben nicht das gleiche Blutdrucksystem wie Säugetiere. Dies verhindert unkontrollierte Blutungen und lässt die Kakerlake mobil bleiben.

Es wäre großartig, wenn Sie Ihre Zeit damit verbringen, unsere große Auswahl an lustigen Bildern und Fotos zu genießen, die Ihren Tag mit Sicherheit verschönern werden.


Kakerlaken gut für die Umwelt, sagen Biologen

Der Anblick einer Kakerlake lässt fast jeden Amerikaner erschaudern. Wir befürchten einen Kakerlakenbefall innerhalb der Mauern. Wir befürchten, dass unser Haus schmutzig genug ist, um sie zu ernähren. Wir befürchten, dass nachts eine Kakerlake über unsere Gesichter huschen oder im Schutz der Dunkelheit Zahnpastaflecken von unseren Zahnbürsten fressen könnte.

Diese Ängste treiben uns dazu, zu töten, zu töten, zu töten und der ganzen Gattung den Tod zu wünschen. Aber was wäre, wenn – durch ein Mittel, das effektiver ist als eine Atombombe – Kakerlaken wirklich ausgelöscht würden? Könnten wir uns dann ruhig ausruhen? Oder tun wir das tatsächlich irgendwie brauchen dieses monströse Ungeziefer?

Wir stellten die Frage an Srini Kambhampati, Professorin und Vorsitzende der Biologieabteilung der University of Texas in Tyler und weltweite Expertin für Kakerlaken. Es stellte sich heraus, dass das plötzliche Verschwinden der 5.000 bis 10.000 Kakerlakenarten der Erde weit über Ihre schmutzige Wohnung hinaus Auswirkungen haben würde. [Schokoladeallergien im Zusammenhang mit Kakerlakenteilen]

Weltweit sind die Insekten eine bedeutende Nahrungsquelle für viele Vögel und kleine insektenfressende Säugetiere wie Mäuse und Ratten. (In einigen Teilen der Welt essen sogar Menschen sie.) Keines dieser Tiere verlässt sich ausschließlich auf Kakerlaken als Nahrung, sagte Kambhampati, so dass sie wahrscheinlich nicht aussterben würden, aber ihre Zahl würde sinken. Schlupfwespen, die sich auf das Parasitieren von Kakerlakeneiern spezialisiert haben, verlassen sich ausschließlich auf die Kakerlake. "Diese würden mit ziemlicher Sicherheit aussterben", sagte Kambhampati gegenüber Life's Little Mysteries.

Wenn Sie sich über eine Delle in der Rattenpopulation oder das Aussterben einer sogenannten parasitären Wespe nicht sehr aufregen können, denken Sie daran: Ein Mangel an Mäusen und Ratten würde sich wiederum auf die Arten auswirken, die sie jagen, einschließlich Katzen (sowohl wild als auch heimisch), Kojoten, Wölfe und viele Reptilien sowie Adler und andere Greifvögel. Viele dieser Tiere mögen wir sehr.

Darüber hinaus würde das Verschwinden der Kakerlaken etwas wirklich Wichtiges für uns alle durcheinander bringen, den Stickstoffkreislauf.

"Die meisten Kakerlaken ernähren sich von verrottendem organischem Material, das viel Stickstoff einfängt", sagte Kambhampati. „Die Kakerlakenfütterung hat den Effekt, dass Stickstoff (in ihrem Kot) freigesetzt wird, der dann in den Boden gelangt und von Pflanzen verwendet wird. Mit anderen Worten, das Aussterben der Kakerlaken hätte große Auswirkungen auf die Waldgesundheit und damit indirekt auf alle Arten, die dort leben."

Kurz gesagt, wir brauchen wirklich Kakerlakenkacke.

Folgen Sie Natalie Wolchover auf Twitter @nattyover. Folgen Sie den kleinen Mysterien des Lebens auf Twitter @llmysteries und schließen Sie sich uns dann auf Facebook an.


Warum drehen sich Kakerlaken um, wenn sie sterben?

Frage: Mir ist aufgefallen, dass, wenn eine Kakerlake stirbt, sie sich zuerst auf den Rücken dreht. Können Sie mir bitte sagen, warum Kakerlaken das tun?

ANTWORTEN: Es hängt davon ab, was die Kakerlake ausgesetzt war. Viele (aber nicht alle) der modernen Insektizide verursachen dies. Dies kann auf die Wirkung auf das Nervensystem der Plötze zurückzuführen sein. Die Kakerlake verkrampft sich, was dazu führt, dass sie sich auf den Rücken dreht. Dies wird sehr deutlich, wenn Kontaktinsektizide verwendet werden, die normalerweise rezeptfrei erhältlich sind.

Haben Sie Probleme mit Kakerlaken? Es wird nicht nur mit Insektiziden bekämpft. Rufen Sie Ihre örtliche Orkin-Niederlassung an. Ein Orkin-Schädlingsspezialist wird Ihre Situation beurteilen und einen maßgeschneiderten, wissenschaftlichen und vielseitigen Behandlungsplan entwickeln, der Ihnen bei der Bekämpfung von Kakerlaken und vielen anderen Schädlingen hilft.


ELI5: Warum drehen sich Kakerlaken um, wenn sie von selbst sterben?

Entomologe hier. Ich bin ehrlich gesagt fassungslos, wie viele Leute in diesem Thread die gleiche falsche Antwort geben. Ich habe hier einen Link zu einem Artikel bereitgestellt, der die Motoneuronfunktion des Beins der amerikanischen Schabe beschreibt, der 1938 veröffentlicht wurde.

springen Sie zu den Seiten 10 und 11 des Artikels, um ein Diagramm der Beinmuskulatur einer Kakerlake und eine Erklärung zu sehen, wie die Nerven in den Beinen der Kakerlake ihre Bewegung ermöglichen. Es erklärt, wie ständige Nervenstimulation erforderlich ist, um die Beine in einer "verstauten" Position unter dem Körper zu halten. Ohne eine solche Stimulation würden sich die Beine spreizen und die Kakerlake umdrehen. Kombinieren Sie das mit der Totenstarre und der Versteifung des Bindegewebes und Sie erhalten die Kakerlaken-Todespose, die wir alle kennen und lieben.

Durchsuchen Sie den von mir bereitgestellten Artikel nach den Schlüsselwörtern "Druck" und "Hydraulik", und Sie werden keinen Hinweis auf einen solchen Mechanismus finden. Dies liegt daran, dass die Hydraulik zur Fortbewegung nur bei Spinnen zu finden ist und nur zum Strecken der Beine verwendet wird. Muskeln werden für den "Power Stoke" verwendet, der Spinnen am Boden in Bewegung hält und für alles in Insekten.

ELI5-Antwort: Kakerlaken geben ihren Beinmuskeln kleine Elektroschocks, damit sie sich unter ihrem Körper zusammenrollen. Wenn die Kakerlake stirbt, kann sie ihren Muskeln diese kleinen Stöße nicht mehr geben, also gehen ihre Beine überall hin und drehen sie um!

Entomologe hier. Ich bin ehrlich gesagt fassungslos, wie viele Leute in diesem Thread die gleiche falsche Antwort geben.

Ich hatte immer nur von der Flüssigkeitshydraulik für Spinnen gehört, und dann gelang es ihm PLÖTZLICH, auf jede Art von Insekt zu springen, in echter ELI5-Manier des Blinden, der den Blinden führt.

Vielleicht sollte es ELY5 statt ELI5 sein.

Ich liebe es, dass es immer jemanden gibt, der Ja wirklich kennt ihre Scheiße auf Reddit.

Hey Entomologe da! Ich möchte, dass Sie wissen, dass Sie (und Mädels) meine Helden sind. Entomologie war das einzige Fach im College, für das ich nie studieren musste. Ich wollte unbedingt Entomologie unterrichten und so nahm ich eines Semesters den Anfangskurs Chem 1-A, der meine Reise auf dem Weg der Wissenschaft (und der Käfer) beginnen würde. Der Lehrer begann den ersten Vortrag in diesem überfüllten Auditorium (völlig betroffene Klasse), indem er sich an die Kreidetafeln wandte und eine Gleichung aufschrieb.

Es dauerte die ersten 5 Minuten der Stunde, bis er fertig war. Und als er fertig war, hatte er eine chemische Gleichung an der Tafel, die der zweiten chemischen Gleichung an der Tafel entsprach. Er drehte sich zum Hörsaal um und sagte: "Ihr solltet euch alle an dieses Problem aus eurem Chemieunterricht an der High School erinnern".

Ich faltete meine Bücher zusammen und machte einen Platz für einen Studenten frei, der besser ausgestattet war, um diesen Weg fortzusetzen.

Aber bis heute, in meinem mittleren Alter mit Kindern, sammle, züchte, töte ich Glas und Stecknadeln und liebäugele im Allgemeinen mit Insekten und Gliederfüßern.

Ich habe noch nie einen Lehrer getroffen, der so begeistert von seinem Fach ist wie in den Abteilungen für Entomologie.

Hut ab, guter Herr! Sie erfüllen meinen Traum und ich danke Ihnen, dass Sie das gute Wort darüber verbreitet haben, wie wichtig diese Tiergruppe ist, um die Welt zu einem schönen Ort zum Leben zu machen.

Ich bin begeistert, diese Antwort zu lesen.

Alter, wo bekommst du dein Gras her?

Bearbeiten: /u/Creative_Deficiency hat unten mit dem Text aus dem gelöschten Beitrag geantwortet.

Biologe hier! Du hast teilweise recht. :) Dem kann ich noch etwas hinzufügen.

Insekten, die beim Tod auf dem Rücken landen (und das sind nicht nur Kakerlaken, ich habe es bei Wolfsspinnen, Grillen und Pillenkäfern in meinem Labor gesehen) sind entweder in dieser Position gestorben oder haben ein Neurotoxin aufgenommen. Was passiert hier?

Für Insekten, die in dieser Position gestorben sind:

Wenn diese Kreaturen versagende Körper haben und auf dem Weg nach draußen sind, sind sie viel weniger koordiniert. Es ist nicht ungewöhnlich, dass bestimmte Insekten versehentlich auf dem Kopf landen und dann aufgrund von Altersschwäche oder Verletzungen nicht wieder umkippen können. Dann stirbt es so.

Für Insekten, die mit Insektenspray oder anderen Neurotoxinen besprüht wurden:

Diese Chemikalien stören Neurotransmitter und schalten das Nervensystem ab. Dabei kommt es nicht selten zu Krämpfen, bei denen das Insekt unkontrolliert die Beine hochwirft und oft auf dem Rücken stecken bleibt. Aufgrund dieser neuronalen Abschaltung hat der Fehler jetzt nicht die Koordination, sich selbst aufzurichten und stirbt in dieser Position. Es ist eine ziemlich schreckliche Art zu sterben, selbst für eine Kakerlake.

Schließlich gibt es immer Verletzungen. Wenn einem Insekt oder Spinnentier (wie ich gesehen habe) ein Bein fehlt oder es verletzt ist, kann es sich aufgrund mangelnder Koordination versehentlich umdrehen. Wenn die Verletzung so schwer ist, dass sie sich nicht selbst heilen kann, bleibt sie so, verhungert oder vertrocknet und stirbt. Ich hatte einmal eine Wolfsspinne (Hank), der ein Glied fehlte und schließlich fand ich ihren Bauch bis zur Welt in ihrem Tank. Sie war mein Favorit.

Hank war eine weibliche Carolina Wolf Spider (Hogna carolinensis), aber sie sah für mich aus wie ein Hank, also bin ich mitgegangen.

Das erinnert mich an diese "Kakerlaken werden uns nach dem Atomkrieg überleben" (habe diese Geschichte aus zweiter Hand über unser altes Labor gehört).

Das Gebäude hatte ein Gerät mit ionisierender Strahlung (Röntgen) ... und ein kleines Kakerlakenproblem. Der Postdoc hatte davon gehört, wie strahlungsresistent Kakerlaken sind, also beschloss er zu sehen, wie viel Strahlung nötig war, um eine Kakerlake zu töten. Eine in eine Glasschüssel geworfen (sie laufen herum, fliegen aber lieber nicht), die sich drehte (Standard-Setup, um die Dosis beim Bestrahlen von Zellen mit Zellen usw. auszugleichen), den Röntgenkopf nach unten gezogen, die Maschine auf Maximum gestellt und getroffen es mit 1, 2, 4, 8 Minuten. Nichts. Habe es wieder eingeschaltet und bin für 20-30 Minuten weggegangen. Kam zurück und war zufrieden, das verdammte Ding regungslos auf dem Rücken zu sehen, die Beine im Tode gekreuzt. Habe das Röntgengerät ausgeschaltet und bin gegangen, um etwas anderes zu tun. Kam zurück und DAS VERDAMMTE DING LAUF UM DIE GLASSCHÜSSEL!

Das war unmöglich, weil er es tot gesehen hatte! Postdoc flippt aus. Um es kurz zu machen, stellte er fest, dass niemand es durch eine lebende Kakerlake ersetzt hatte. Nach einiger Bestürzung kam die Theorie auf, dass die massive Dosis ionisierender Strahlung den Sauerstoff in der Raumluft so gezappt habe, dass sich genug Ozon (O3) gebildet habe, das sich, schwerer als Luft, in der Raumluft abgesetzt habe Glasschüssel und erstickte die Plötze. Das Ausschalten des Röntgengeräts ermöglichte es der Raumluft, das Ozon in der Schüssel zu verdrängen (es drehte sich, also hat das vielleicht geholfen) und die Kakerlake erlangte wieder das "Bewusstsein". Hat jemand eine bessere Idee?


Was wäre, wenn es keine Kakerlaken gäbe?

Der Anblick einer Kakerlake lässt fast jeden Amerikaner erschaudern. Wir befürchten einen Kakerlakenbefall innerhalb der Mauern. Wir befürchten, dass unser Haus schmutzig genug ist, um sie zu ernähren. Wir befürchten, dass nachts eine Kakerlake über unsere Gesichter huschen oder im Schutz der Dunkelheit Zahnpastaflecken von unseren Zahnbürsten fressen könnte.

Diese Ängste treiben uns dazu, zu töten, zu töten, zu töten und der ganzen Gattung den Tod zu wünschen. Aber was wäre, wenn die Kakerlaken wirklich durch ein wirksameres Mittel als eine Atombombe ausgelöscht würden? Könnten wir uns dann ruhig ausruhen? Oder tun wir das tatsächlich irgendwie brauchen dieses monströse Ungeziefer?

Wir stellten die Frage an Srini Kambhampati, Professorin und Vorsitzende der Biologieabteilung der University of Texas in Tyler und weltweite Expertin für Kakerlaken. Es stellte sich heraus, dass das plötzliche Verschwinden der 5.000 bis 10.000 Kakerlakenarten der Erde weit über Ihre schmutzige Wohnung hinaus Auswirkungen haben würde. [Schokoladeallergien im Zusammenhang mit Kakerlakenteilen]

Weltweit sind die Insekten eine bedeutende Nahrungsquelle für viele Vögel und kleine insektenfressende Säugetiere wie Mäuse und Ratten. (In einigen Teilen der Welt essen sogar Menschen sie.) Keines dieser Tiere verlässt sich ausschließlich auf Kakerlaken als Nahrung, sagte Kambhampati, so dass sie wahrscheinlich nicht aussterben würden, aber ihre Zahl würde sinken. Schlupfwespen, die sich auf das Parasitieren von Kakerlakeneiern spezialisiert haben, verlassen sich ausschließlich auf die Kakerlake. "Diese würden mit ziemlicher Sicherheit aussterben", sagte Kambhampati gegenüber Life's Little Mysteries.

Wenn Sie sich über eine Delle in der Rattenpopulation oder das Aussterben einer sogenannten parasitären Wespe nicht sehr aufregen können, denken Sie daran: Ein Mangel an Mäusen und Ratten würde sich wiederum auf die Arten auswirken, die sie jagen, einschließlich Katzen (sowohl wild als auch heimisch), Kojoten, Wölfe und viele Reptilien sowie Adler und andere Greifvögel. Viele dieser Tiere mögen wir sehr.

Darüber hinaus würde das Verschwinden der Kakerlaken etwas wirklich Wichtiges für uns alle durcheinander bringen, den Stickstoffkreislauf.

"Die meisten Kakerlaken ernähren sich von verrottendem organischem Material, das viel Stickstoff einfängt", sagte Kambhampati. „Die Kakerlakenfütterung hat den Effekt, dass Stickstoff (in ihrem Kot) freigesetzt wird, der dann in den Boden gelangt und von Pflanzen verwendet wird. Mit anderen Worten, das Aussterben der Kakerlaken hätte große Auswirkungen auf die Waldgesundheit und damit indirekt auf alle Arten, die dort leben."

Kurz gesagt, wir brauchen wirklich Kakerlakenkacke.

Folgen Sie Natalie Wolchover auf Twitter @nattyover. Folgen Sie den kleinen Mysterien des Lebens auf Twitter @llmysteries und schließen Sie sich uns dann auf Facebook an.


Wie lange kann eine Kakerlake ohne Nahrung und Wasser überleben?

Diese Käfer können bis zu einem Monat leben, ohne zu essen! Das ist ein schlechtes Zeichen für das Hungersystem.

Sie reagieren jedoch äußerst empfindlich auf Austrocknung: eine Kakerlake kann ohne Wasser nicht länger als eine Woche überleben. Selbst ein paar ausgedörrte Tage können eine Kakerlake zu träge machen, um durchzukommen.

Wenn du ihnen Essen und Wasser wegnimmst, eine Kakerlake sofort beginnt, Gewicht zu verlieren. 2 Seine Zellen sterben mit einer höheren Rate. Die Mitose – die Zellteilung – verlangsamt sich als Teil der natürlichen Reaktion des Insekts auf Nahrungs- und Wassermangel um bis zu 50 %. Sie gewinnen!

Natürlich würden Sie dies nicht sehen. Folgendes würden Sie sehen:

  • Reduzierte Schabenaktivität: Ohne ausreichende Nahrung und Wasser werden Kakerlaken schwach und lethargisch. Sie werden aufhören, so viel herumzuhuschen. Wenn Sie viele Kakerlaken gesehen haben, werden Sie innerhalb weniger Tage einen großen Unterschied feststellen. Die Veränderung bei einem kleinen Befall wird schwerer zu bemerken sein, aber nach ein paar Wochen werden Sie kaum noch lebende Kakerlaken sehen. 2
  • Tote Kakerlaken: Ein paar Kakerlaken können den Eimer auf den Boden oder hinter ein Gerät treten, aber die meisten sterben in ihrem Nest, außer Sicht und Reichweite.

Ist es also möglich, Kakerlaken auszuhungern?

Wenn dies nach einer Lösung für Ihr Schädlingsproblem klingt, denken Sie daran, dass Kakerlaken fast essen irgendetwas. Diese Insekten haben über 300 Millionen Jahre überlebt, da sie fast überall Nahrung aufnehmen und Wasser finden können.

Es sei denn, Sie schlafen in einem Labor, es ist praktisch unmöglich, sie auszuhungern. Sie müssten jeden Krümel, Müll und jeden Tropfen Wasser beseitigen. Und Sie müssen es einen Monat oder länger durchhalten!

Dann gibt es das Problem der Kakerlakeneier – Ihre Hygiene hat keinen Einfluss auf die Baby-Kakerlaken, die bereits darauf warten, in den Wänden oder in den Krabbelräumen zu schlüpfen. Sie werden erwachsen, wenn Sie glauben, dass Sie gewonnen haben, und treten als noch größere zweite Welle auf, die einer verärgerten, erschöpften feindlichen Streitmacht gegenübersteht.

Schließlich gibt es keine Möglichkeit zu wissen, ob Sie gewinnen. Sie sehen vielleicht nicht irgendein tote Kakerlaken, selbst wenn Ihr Plan funktioniert.

Es lohnt sich einfach nicht, wenn es ein besseres, leistungsfähigeres, bewährtes . gibt und nachweisbares System zu Ihrer Verfügung.

Ein hochmodernes, professionell inspiriertes Schädlingsbekämpfungssystem.


Die Fragen, die wir 2008 nie beantwortet haben

Der Erklärer hat ein weiteres Jahr wertvollen gemeinnützigen Dienstes hinter sich. In den letzten 12 Monaten haben wir dir erklärt, wie man ein kleines Kind verhört und wie man einen menschlichen Schädel in eine süße Bong verwandelt. Regelmäßige Leser haben gelernt, wie man einen 47-stöckigen Sturz überlebt und warum man einen Sturz in ein Schwarzes Loch nicht überleben kann. Und wir hatten das letzte Wort, ob Terroristen wirklich die Fäuste schlagen, um Hallo zu sagen.

Aber trotz allem hat die Kolumne nur einen winzigen Bruchteil der 8.500 Nachrichten, die in unserem Postfach angekommen sind, bearbeitet. Heute präsentieren wir im Rahmen unserer Explainer-Urlaubstradition eine Auswahl an Anfragen aus dem umfangreichen Backlog. Unten sind die Leserfragen, die Schiefer fühlte sich 2008 schlecht gerüstet oder nicht bereit zu antworten.

Wir möchten Sie noch einmal bitten, uns mitzuteilen, welche dieser unbeantworteten Fragen am meisten eine Antwort verdient. Diejenige mit den meisten Leserstimmen wird zur Erklärerfrage des Jahres 2008 gekürt und in einer der nächsten Kolumnen behandelt.

Klicken Hier für die Erklärerfrage des Jahres zu stimmen.

Die unbeantworteten Fragen des Erklärers aus dem Jahr 2008

• Was ist die illoyalste Hunderasse?

• Warum will man bei Musik mit dem Hintern schütteln?

• Könnten Sie bitte erklären, warum Eichhörnchen zu so erstaunlichen sportlichen Leistungen fähig sind? Was ist an ihrem Gehirn und in geringerem Maße an ihrem Körper, das dies zulässt? Ich beobachte sie bei mir zu Hause und habe einige erstaunliche Dinge gesehen.

• Warum mögen Frauen Suppe? Geht es um den wahrgenommenen gesundheitlichen Nutzen? Liegt es daran, dass es ein Quasi-Komfortnahrungsmittel ist?

• Gehe es nur mir so oder klingen alle Nationalhymnen auf der ganzen Welt, egal wie reich und exotisch die Kultur ist, nach europäischer Blaskapelle? Würde man nicht erwarten, dass Chinas Nationalhymne „plinky“ ist? Sollte die irakische Nationalhymne nicht etwas „arabischer“ klingen?

• Ich bin ein 11-jähriger Junge und Mädchen aus meiner Klasse belästigen mich ständig und ich möchte eine einstweilige Verfügung gegen einen von ihnen einreichen. Ist das möglich?

• Es ist ein üblicher Baseballstreich, jemandem während eines Fernsehinterviews eine Sahnetorte ins Gesicht zu geben. Woher kommen diese Sahnetorten? Bewahren Baseballteams Sahnetorten im Unterstand auf?

• Warum haben Menschen keine Paarungszeit?

• Wann und warum änderten die kommunistischen Chinesen den Namen ihrer Hauptstadt „PEKING“ in Bazging? Tut mir leid, ich weiß nicht, wie es geschrieben wird. Dankeschön.

• Mein Toaster erkennt, welcher der beiden Schlitze für die Zubereitung einer einzelnen Toastscheibe verwendet werden soll. Warum macht es einen Unterschied, welchen Slot ich verwende?

• Wenn jemand eine persönliche E-Mail von einer sehr berühmten oder wichtigen Person wie dem Präsidenten oder der Königin von England oder dem Papst oder Paul McCartney erhält, kann diese E-Mail dann einen Geldwert haben? Ich denke nicht. Es ist nur eine elektronische Übertragung auf einem Bildschirm. Es gibt kein Original. Es gibt keine Möglichkeit, es zu kaufen oder zu verkaufen. Scheint schade zu sein.

• Tut das Bräunen in Innenräumen Ihren Titten weh, wenn Sie seit über 30 Jahren ein Brustsilikonimplantat haben?

• Warum nennen mich alle Deli- und Imbisswagen-Typen „Boss“ (naja, ich und alle anderen)?

• Ich lebe in Washington, D.C., und wir haben sehr lange Rolltreppen, die aus der Metro kommen. Hätte ich beim ersten Betreten der Rolltreppe den Handlauf gepackt und erst ganz oben losgelassen, würde mein Körper fast über die Stufen geworfen. Wenn ich auf der Rolltreppe höher gehe, muss ich die Hand, die den Gummihandlauf greift, nachjustieren. Warum können die Unternehmen, die Rolltreppen herstellen, die Stufen und die Handläufe nicht synchronisieren, damit sie die gleiche Geschwindigkeit haben?

• Wenn Sie auf einem Boot wären, welche Zeichen geben Haie, wenn sie hungrig sind und angreifen, oder wenn sie nur um das Boot herumschwimmen wollen?

• Wie ging der frühe Mensch mit wachsenden Zehen und Fingernägeln um?

• Wenn heute jemand mit DNA aus der Steinzeit geboren würde, wäre er normal?

• Mir wurde in Ohio eine Körperverletzung vorgeworfen. Die Frau fiel rückwärts über eine Kiste im Flur, und mein Bruder öffnete die Tür, sah sie dort liegen und begann, mich zu schlagen. Ich holte ihn runter und hielt ihn fest. Es war alles ein Streit um meine Nichte. Was denkst du wird passieren?

• Ich frage mich, was mit Obamas Augen los ist. Als er 2004 seine Grundsatzrede vor dem Parteitag der Demokraten hielt, bemerkte ich, dass seine Augen ein hübsches Augen-Make-up hatten. Ich kam zu dem Schluss, dass es nur das Make-up war, das sie ihm für die Fernsehkameras aufgetragen haben. Aber dann habe ich gestern im Fernsehen einige ältere Aufnahmen von Obama gesehen und wieder hatten seine Augen den gleichen hübschen Blick. Dies war, bevor er landesweit bekannt wurde. Ich habe genau hingesehen und ich denke, dieser Look kommt von langen Wimpern. Ich habe das anderen Leuten gegenüber erwähnt und sie haben es auch bemerkt. Aber wo sind dann diese langen Wimpern geblieben? Vielleicht werden die Wimpern mit dem Alter kürzer. Tun sie? ABER ich frage mich auch, ob Obama seine Wimpern gekürzt hat. Wenn er sie kürzen lassen hat, finde ich das eine ausgezeichnete Idee. Denn diese langen Wimpern sehen bei einem Mann eigentlich nicht so gut aus. Zumindest nicht, wenn er für das Präsidentenamt kandidiert.

• Während des Fußball-Playoff-Spiels an diesem Wochenende in Green Bay betrug die Temperatur beim Anpfiff 0 Grad und am Ende des Spiels -4 Grad. Wenn sich Spieler bei einem solchen Wetter verletzen, machen sie sich dann die Mühe, die Verletzung mit Eis zu bedecken? Würde das die Verletzung nicht auf 32 Grad erwärmen?

• Burmas Diktator hat eine Kiste voller Scheiß-Medaillen. Was ist damit, Erklärer?

• Wenn es im Nahen Osten so viel Öl gibt, könnte eine Rakete (wie sie zum Durchschlagen von Bunkern und Höhlen verwendet wird) tief unter der Erde explodieren und hypothetisch einige Länder in die Luft jagen?

• Wie können Personal Coaches rechtfertigen, Athleten zu coachen, die viel besser sind als sie es jemals waren? Wenn sie so viel darüber wissen, wie man gewinnt, warum treten sie dann nicht an?

• Können Männer den Activia-Joghurt essen, der exklusiv für die moderne Frau in Khakis beworben wird? Wird es die gleichen internen regulatorischen Wirkungen auf das männliche System haben, die für den weiblichen Darm versprochen werden? Wenn nicht, warum nicht?

• Kann eine durchschnittliche Person, die nicht in der Politik tätig ist, eine Begnadigung vom Präsidenten der Vereinigten Staaten erhalten? (Besitz eines gefälschten Instruments, Oktober 1989.)

• Ist der Magen normalerweise mit Luft gefüllt wie ein Ballon, oder wird er von den anderen Organen flachgedrückt, wie ein Ballon ohne Luft, der sich beim Eintreten von Nahrung und Wasser ausbreitet? Werden die anderen Organe gequetscht und zusammengedrückt wie ein Schwamm, oder sind sie wie ein Schwamm, der nicht gequetscht wird? Was ist mit dem Darm? Sind sie normal zusammengequetscht oder offen wie einer dieser langen Ballons, aus denen Zauberer Tiere machen? Ich versuche, mir ein Bild davon zu machen, wie das Innere des Körpers normalerweise aussieht.

• Erklären Sie bitte die Entstehungs- und Entstehungsmethode von Schwarzen Löchern. Befinden sie sich im Bermuda-Dreieck und warum dort?

• Wer hat die Regel aufgestellt, dass man, wenn man den ganzen Tag ein Hemd trägt, nach Hause geht und es gewaschen hat, es am nächsten Tag nicht mehr tragen kann?

• Ich lebe in Chicago, wo Taxifahrer ständig telefonieren. Mit wem sprechen sie?

• Warum kippen Kakerlaken auf den Hintern, wenn sie sterben? Ich habe neulich RAID in ein Loch in meiner Wand gesprüht und am nächsten Morgen fand ich sechs Kakerlaken auf meinem Boden, alle umgedreht und alle sehr tot!

• Warum laufen die Turnerinnen zwischen den Wettkämpfen mit dieser albernen Armschwung-Gangart herum?

• Ich bin 79 Jahre alt. Ich erwähne dies zuerst, um meine Frage zu erklären. In den späten 1930er oder frühen 1940er Jahren habe ich einen alten Stapel von Leben Zeitschriften, und es gab ein Bild von einem alten Ehepaar, das auf der Veranda einer Hütte (oder einer Hütte) irgendwo in den Bergen in den Appalachen saß, mit der Aufschrift: "Der König und die Königin von Amerika?" Der kleine Artikel mit dem Bild besagte, dass, wenn George Washington König der USA geworden wäre, diese beiden (nach dem üblichen Brauch) unser König und unsere Königin wären. Ich habe ab und zu daran gedacht, sogar daran gezweifelt. (Es könnte Teil der Propaganda der damaligen Zeit, der Depressionsjahre gewesen sein, dass wir alle gleich waren usw.) Ich bin mir vage bewusst, dass George Washington Brüder hatte und dass es möglich ist, dass die Abstammung bekannt ist. Soweit ich mich erinnere, war es ein schönes Bild, das alte Ehepaar blickte über ein Tal im Nebel und rauchte seine Maiskolbenpfeife. Findest du das Bild? Können Sie mir sagen, ob die Behauptung wahr war?

• Warum werden Panda-Namen verdoppelt? Ling-Ling, Tuan-Tuan, Yuan-Yuan.

• Sind die häufig gebrauchten „Kiefer des Lebens“ wirklich notwendig oder nur Spielzeug für große Jungs für Retter?

• Wie lange können Menschen leben, wenn sie in Brand geraten? Wenn zum Beispiel ein Auto abstürzt und explodiert, verwandelt es sich in eine Flammenbucht, aber die Menschen sind am Leben.

• Hallo, ich bin Anna. Ich bin erst 11 Jahre alt! Mein Freund hat mir von diesem schwarzen Loch erzählt und ich habe wirklich Angst bekommen. Ich will nicht sterben! Ich dachte, wenn es heute nicht passiert, würde es nicht passieren. Ich wusste nichts davon, dass es im Frühjahr passiert! Ich finde es unfair, dass Wissenschaftler eine Maschine bauen, die möglicherweise die gesamte Menschheit zerstören könnte. Ich und meine Freunde haben über das Schwarze Loch geweint, und ich finde es wirklich ärgerlich. In den Nachrichten war davon kaum etwas zu hören. Ich bin so nervös. Ich denke nur, ich bin zu jung, um zu sterben – gibt es eine Möglichkeit, das zu verhindern?

Welche dieser Fragen verdient am meisten eine Antwort? Diejenige mit den meisten Leserstimmen wird zur Erklärerfrage des Jahres 2008 gekürt und in einer der nächsten Kolumnen behandelt.

Klicken Hier für die Erklärerfrage des Jahres zu stimmen.

Frühere Fragen des Jahres:

2007: Warum werfen wir nicht medizinische Abfälle und Atommüll in aktive Vulkane, die „ultimativen Hochtemperaturverbrennungsanlagen“?

2006: Kann ein Stück Seife schmutzig werden oder reinigt es sich selbst, weil es Seife ist?


Inhalt

Die Deutsche Schabe kommt häufig in menschlichen Gebäuden vor, wird jedoch insbesondere mit Restaurants, Lebensmittelverarbeitungsbetrieben, Hotels und institutionellen Einrichtungen wie Pflegeheimen in Verbindung gebracht. In kalten Klimazonen treten sie nur in der Nähe menschlicher Behausungen auf, da sie starke Kälte nicht überleben können. Obwohl sie bald im Freien sterben würden, wurden deutsche Kakerlaken als Inquilines ("Mieter") menschlicher Gebäude bis in den Norden von Alert, Nunavut, gefunden. [5] In ähnlicher Weise wurden sie bis ins südliche Patagonien gefunden. [6]

Früher dachte man, die Deutsche Schabe sei in Europa beheimatet, später galt die Deutsche Schabe als aus der Region Äthiopien in Nordostafrika stammend, [7] [8] aber neuere Beweise deuten darauf hin, dass sie tatsächlich aus Südostasien stammt. [4] [9] Was auch immer die Wahrheit ist, die Kälteempfindlichkeit der Kakerlake könnte ihren Ursprung in solch warmen Klimazonen widerspiegeln, und ihre Verbreitung als Hausschädling seit der Antike ist auf zufällige menschliche Transporte und Unterschlüpfe zurückzuführen. Die Art ist heute kosmopolitisch verbreitet und kommt auf allen Kontinenten außer der Antarktis und auf vielen großen Inseln als Haushaltsschädling vor. Dementsprechend wurden ihm in den Kulturen vieler Regionen verschiedene Namen gegeben.

Obwohl nachtaktiv, erscheint die Deutsche Kakerlake gelegentlich am Tag, insbesondere wenn die Bevölkerung überfüllt ist oder gestört wurde. Sichtungen sind jedoch am häufigsten am Abend, wenn jemand plötzlich ein Licht in einen nach Einbruch der Dunkelheit menschenleeren Raum bringt, beispielsweise eine Küche, in der er aufgeräumt hat. [10] Bei Aufregung oder Angst verströmt die Art einen unangenehmen Geruch.

Deutsche Kakerlaken sind Allesfresser. Sie werden besonders von Fleisch, Stärke, Zucker und fetthaltigen Lebensmitteln angezogen. Bei Nahrungsmangel können sie Haushaltsgegenstände wie Seife, Klebstoff und Zahnpasta essen. Unter Hungerbedingungen werden sie kannibalisch und kauen sich gegenseitig an Flügeln und Beinen. [11] Die Deutsche Schabe ist ein Zwischenwirt des Parasiten Acanthocephalan Moniliformis kalahariensis. [12]

Die Deutsche Schabe reproduziert sich schneller als jede andere Wohnschabe [13], die unter idealen Bedingungen in etwa 50 – 60 Tagen vom Ei zum reproduktiven Erwachsenen heranwächst. [14] Nach der Befruchtung entwickelt eine weibliche deutsche Schabe eine Oothek in ihrem Unterleib. Der Bauch schwillt an, während sich ihre Eier entwickeln, bis die durchscheinende Spitze der Oothek aus dem Ende ihres Bauches herausragt, und zu diesem Zeitpunkt sind die Eier im Inneren vollständig groß, etwa 1/4 Zoll lang mit 16 Segmenten. Die zunächst durchscheinende Oothek färbt sich bald weiß, dann innerhalb weniger Stunden rosa, dunkler, bis sie etwa 48 Stunden später das dunkle Rotbraun der Schale einer Kastanie erreicht. Die Oothek hat einen kielähnlichen Grat entlang der Linie, an der die Jungen auftauchen, und kräuselt sich leicht zu dieser Kante, wenn sie ihre Reifung abschließt. A small percentage of the nymphs may hatch while the ootheca is still attached to the female, but the majority emerge some 24 hours after it has detached from the female's body. The newly hatched 3-mm-long black nymphs then progress through six or seven instars before becoming sexually mature, but ecdysis is such a hazardous process that nearly half the nymphs die of natural causes before reaching adulthood. Molted skins and dead nymphs are soon eaten by living nymphs present at the time of molting. [13]

The German cockroach is very successful at establishing an ecological niche in buildings, and is resilient in the face of many pest-control measures. Reasons include:

  • lack of natural predators in a human habitat
  • prolific reproduction
  • short reproductive cycle
  • the ability to hide in very small refuges
  • sexual maturity attained within several weeks, and
  • adaptation and resistance to some chemical pesticides[15]

German cockroaches are thigmotactic, meaning they prefer confined spaces, and they are small compared to other pest species, so they can hide within small cracks and crevices that are easy to overlook, thereby evading humans and their eradication efforts. Conversely, the seasoned pest controller is alert for cracks and crevices where it is likely to be profitable to place baits or spray surfaces.

To be effective, control measures must be comprehensive, sustained, and systematic survival of just a few eggs is quite enough to regenerate a nearly exterminated pest population within a few generations, and recolonization from surrounding populations often is very rapid, too. [11]

Another problem in controlling German cockroaches is the nature of their population behavior. Though they are not social and practice no organized maternal care, females carry oothecae of 18-50 eggs (average about 32) during incubation until just before hatching, instead of dropping them as most other species of cockroaches do. This protects the eggs from certain classes of predation. Then, after hatching, nymphs largely survive by consuming excretions and molts from adults, thereby establishing their own internal microbial populations and avoiding contact with most insecticidal surface treatments and baits. One effective control is insect growth regulators (hydroprene, methoprene, etc.), which act by preventing molting, thus prevent maturation of the various instars. Caulking baseboards and around pipes may prevent the travel of adults from one apartment to another within a building.

As an adaptive consequence of pest control by poisoned sugar baits, a strain of German cockroaches has emerged that reacts to glucose as distastefully bitter. They refuse to eat sweetened baits, which presents an obstacle to their control, given that baits are an economical and effective means of control. It also is a dramatic illustration of adaptive selection in the absence of poisoned sweet baits, attraction to sugars strongly promotes growth, energy, and reproduction cockroaches that are not attracted to sugars take longer to grow and reproduce, whereas in the presence of poisoned sugared baits, sugar avoidance promotes reproduction. [16]

Roach German cockroach Oriental cockroach American cockroach
Preferred temperature 15–35 °C (59–95 °F) [18] 20–30 °C (68–86 °F) [17] 20–29 °C (68–84 °F) [18]
Nymphal development [ein] 54–215 days
(at 24–35 °C (75–95 °F)) [17]
164–542 days
(at 22–30 °C (72–86 °F)) [17]
150–360 days
(at 25–30 °C (77–86 °F)) [17]
Lebensdauer Around 200 days [17] 35–190 days [17] 90–706 days [17]
Able to fly? Uncommon [b] [17] No [17] Yes [17]

The genome of the German cockroach was published in February 2018 in Naturökologie und Evolution. [19] The relatively large genome (2.0 Gb) harbours a very high number of proteins, of which most notably one group of chemoreceptors, called the ionotropic receptors, is particularly numerous. These chemoreceptors possibly allow the German cockroach to detect a broad range of chemical cues from toxins, food, pathogens, and pheromones. [19]


Why do cockroaches die upside down?

They sometimes die upsied down because when they are on their backs they cant get up so they do nothing and just die.

Adhiraj: Creatures with exoskeletons frequently have a primitive muscle/blood flow circulation system tied into each other and it is hydraulic by nature. The natural state of their legs is curled up and a force of exertion combined with the pushing of blood through their legs causes them to straighten. They have fine motor control of this which allows them to move, in fact it's probably unconscious such as the way we move our limbs, the process is lsot on us we just know we can do it.

Now, when the insect in question hasn't got enough food or water they grow weak, or with something like old age. So they find it harder to exert to force their legs "open" So imagine their standing on all their legs and can't summon the effort to keep the set on one side open. That side will collapse and they will tip. This causes them to roll over onto their backs. You can try this with a healthy insect and they will tilt and get back up but it's a strain and they use their legs a lot. When they are too weak to do this they are stuck, and frequently die shortly afterwards as they become too weak to right themselves.


Schau das Video: Wieso man Kakerlaken so schwer töten kann (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Dounos

    ES GIBT KEINEN FICK, ALSO IST ES NICHT MÖGLICH!

  2. Duqaq

    Nützliches Ding

  3. Kazimuro

    Denken Sie daran ein für alle Mal!



Eine Nachricht schreiben