Information

9.10.1: ClimateSim Simulator - Biologie

9.10.1: ClimateSim Simulator - Biologie


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

9.10.1: KlimaSim-Simulator

Spiele und Simulationen - Wetter, Klima, Atmosphäre

Nachfolgend finden Sie eine Sammlung von Simulationen und Spielen zum Erlernen der Geowissenschaften, die Pädagogen des UCAR Center for Science Education ausprobiert und empfohlen haben. Schauen Sie sich auch die Learning Zone Spiele und Simulationen an.

BrainPop GameUp

BrainPop beherbergt viele pädagogische Animationen und andere Ressourcen. Der GameUp-Bereich von BrainPop bietet kostenlose Spiele, viele zu wissenschaftlichen Themen, darunter: Heißluftballon, Windsimulator, Kohlenstoffkreislauf, Stickstoffkreislauf, Wasserkreislauf, Magnetjagd und viele mehr.

Schöpfer: Spiele auf BrainPop stammen aus verschiedenen Quellen, darunter Field Day Lab, Spongelab Interactive, PhET und andere.
Kosten: der GameUp-Bereich ist kostenloser Zugang zu anderen Ressourcen auf BrainPop erfordert ein kostenpflichtiges Abonnement

Klima interaktiv - Tools

Climate Interactive bietet eine Reihe interaktiver Computersimulationen und Rollenspiele zu den Themen Klima, Energie und Systemdenken. Enthält C-Learn, Climate Pathways App, World Climate, World Energy, Climate Bathtub Animation und mehr.
Schöpfer: Climate Interactive und die Sloan School of Management des MIT.
Kosten: kostenlos

Katastrophendynamik: Hurrikan-Landfall

Disaster Dynamics: Hurricane Landfall ist ein Multiplayer-Rollenspiel-Strategiespiel, das die Interaktionen zwischen Naturgefahren und menschlichen Entscheidungen in einer Inselgemeinschaft an der Golfküste lehrt.
Schöpfer: Nationales Zentrum für Atmosphärenforschung (NCAR).
Kosten: kostenlos

EarthGames bei U. Washington

EarthGames hat mehrere computerbasierte und Tabletop-Spiele produziert, die für die Atmosphärenwissenschaften, das Klima und die Ökologie relevant sind, darunter: Infrared Escape, Climate Quest, AdaptNation, Erode Runner, A Caribou's Tale und EcoTrivia.
Schöpfer: Forscher, Spieleentwickler und Studenten der University of Washington.
Kosten: kostenlos

Rollenspielsimulation für Extremereignisse

Rollenspiel-Simulation für Gruppen, in denen Spieler Rollen als Stadtführer übernehmen, um sich auf eine Naturkatastrophe vorzubereiten und darauf zu reagieren. Zwei Szenarien: Küstenstadt von Hurrikan oder Stadt im Landesinneren mit Flussüberschwemmung. Die verfügbaren Low-Tech- und High-Tech-Varianten (mit Laptops oder Tablets) verwenden auch Karten.
Schöpfer: Koshländisches Wissenschaftsmuseum.
Kosten: kostenlos

Gizmos von ExploreLearning

ExploreLearning hat Hunderte von Simulationen für Mathematik und Naturwissenschaften erstellt, hauptsächlich für Schüler der Klassen 3-12 (auch einige auf College-Niveau). Wissenschaftssimulationen decken eine Reihe von Themen ab, mit den größten Sammlungen in der Physik. Zu den atmosphärischen Wissenschaftstiteln gehören: Treibhauseffekt, relative Luftfeuchtigkeit, Hurrikanbewegung, Jahreszeiten, Wetterkarten, Küstenwinde und Wolken und mehr.
Schöpfer: EntdeckenLernen.
Kosten: kommerzielles Produkt - kontaktieren Sie ExploreLearning für Preise

MetEd von COMET

Die MetEd-Sammlung umfasst Hunderte von Grafiken, Animationen und Unterrichtsmodulen für den Wetter- und atmosphärischen Wissenschaftsunterricht.
Schöpfer: Das COMET-Programm an der UCAR
Kosten: kostenlos, Anmeldung erforderlich

Monash Einfaches Klimamodell

Ein vollständiges Klimamodell, vereinfacht für Bildungszwecke. Enthält zahlreiche Beispielszenarien und Herausforderungsübungen für Schüler, von denen einige Darstellungen von außerirdischen Welten aus Science-Fiction-Filmen und -Büchern beinhalten!
Schöpfer: Dr. Dietmar Dommenget und Kollegen, School of Earth, Atmosphere & Environment, Monash University, Melbourne, Australien
Kosten: kostenlos

Die Klimakinder der NASA

Der Spielebereich der Climate Kids-Website der NASA umfasst Wild Weather Adventure, Whirlwind Disaster, Weather Slyder, Cloud Picture Scrambles und Earthy Word Games.
Schöpfer: NASA
Kosten: kostenlos

Space Place der NASA

Die Spiel Abschnitt der Space Place-Website der NASA enthält "Unscramble the Clouds" und mehr.
Schöpfer: Space Place der NASA
Preis: kostenlos

PhET (Physik-Bildungstechnologie)

PhET ist eine große Sammlung von Simulationen und virtuellen Laboren, die eine Reihe von wissenschaftlichen Disziplinen und Mathematik abdecken. Der ursprüngliche Schwerpunkt lag auf Physik für College-Studenten, aber das Projekt hat sich auf Chemie, Biologie und Geowissenschaften ausgeweitet. Viele der Sims sind für K-12-Publikum geeignet.

Smithsonian: Weather Lab & Disaster Detector

Der Abschnitt Game Center des Smithsonian Science Education Center umfasst Wetterlabor, eine Simulation/App und ein Spiel namens Katastrophenmelder. Disaster Detector hat Tornados und Hurrikane unter seinen Katastrophenarten. Weather Lab untersucht groß angelegte Wettermuster in ganz Nordamerika.
Schöpfer: FableVision (Weather Lab) und Filament Games (Disaster Detector) für das Smithsonian Science Education Center
Kosten: kostenlos

Spielzeugmodelle von Klimasystemen

Mehrere (20+) "Spielzeug"-Modelle, die verschiedene Komponenten des Klimasystems, des Kohlenstoffkreislaufs und der Land-Atmosphäre-Interaktionen darstellen. Entwickelt mit der Programmiersprache R und in erster Linie für College-Studenten gedacht (obwohl einige für High-School- oder jüngere Zielgruppen sehr zugänglich sind).
Schöpfer: Professor Scott Denning, Department of Atmospheric Science, Colorado State University
Kosten: kostenlos

Wetter- und Klimasimulationen von CIMSS

Mehrere (17. November 2013) Wetter-, Klima- und Atmosphärensimulationen und virtuelle Labore.
Schöpfer: Cooperative Institute for Meteorological Satellite Studies (CIMSS) am Space Science and Engineering Center (SSEC) der University of Wisconsin-Madison.
Kosten: kostenlos

WeatherWise (WXWISE)

WeatherWise ist eine große Sammlung von Simulationen und virtuellen Laboren zu wetterbezogenen Themen. Zu den Kategorien gehören: Stürme, Temperatur, Feuchtigkeit, Niederschlag, Wind, Wolken, Strahlung, Klima, grundlegende Meteorologie sowie Sonstiges und Nicht-Meteorologie. Einige Simulationen basieren auf Java, andere auf HTML5.
Schöpfer: Steve Ackerman und Tom Whittaker
Kosten: kostenlos

Wie sieht die Zukunft des Erdklimas aus?

Eine Serie von fünf Unterrichtsmodulen mit mehreren eingebetteten Simulationen. Beinhaltet "Das sich ändernde Klima der Erde", "Wechselwirkungen innerhalb der Atmosphäre", "Quellen, Senken und Rückkopplungen", "Rückmeldungen von Eis und Wolken" und "Verwendung von Modellen, um Vorhersagen zu treffen".
Schöpfer: Das Concord-Konsortium
Kosten: kostenlos


Entstehung kollektiver Schwingungen in adaptiven Zellen

Kollektive Oszillationen von Zellen in einer Population treten in verschiedenen biologischen Kontexten auf. Hier legen wir eine Reihe gemeinsamer Prinzipien fest, indem wir die Reaktion einzelner Zellen auf ein zeitveränderliches Signal kategorisieren. Ein positives intrazelluläres Signalrelais mit ausreichender Verstärkung von den beteiligten Zellen ist zusammen mit Phasenanpassung erforderlich, um die Schwingungen aufrechtzuerhalten. Die beiden Bedingungen liefern quantitative Vorhersagen für die beginnende Zelldichte und -frequenz in Form von gemessenen Einzelzell- und Signalantwortfunktionen. Durch mathematische Konstruktionen zeigen wir, dass Zellen, die sich an einen konstanten Stimulus anpassen, die Phasenanforderung erfüllen, indem sie eine führende Phase in einem aktiven Frequenzfenster entwickeln, die den Energiefluss von Zelle zu Signal ermöglicht. Die Analyse des dynamischen Quorum-Sensing in mehreren zellulären Systemen mit zunehmender biologischer Komplexität bestätigt erneut die zentrale Rolle der Anpassung bei der Energieversorgung von Oszillationen in einem ansonsten dissipativen Zell-zu-Zell-Kommunikationskanal. Die aufgezeigten physikalischen Bedingungen gelten auch für synthetische Schwingungssysteme.

Interessenkonflikt-Erklärung

Die Autoren erklären keine konkurrierenden Interessen.

Figuren

Abb. 1. Spontane Schwingungen in einem kommunizierenden…

Abb. 1. Spontane Schwingungen in einer kommunizierenden Zellpopulation.

Abb. 2. Dynamische Reaktion eines intrazellulären…

Abb. 2. Dynamische Antwort einer intrazellulären adaptiven Variablen ein .

Abb. 3. Ein schwach nichtlineares Modell mit…

Abb. 3. Ein schwach nichtlineares Modell mit Anpassung.

ein ) . Ein Vorzeichenwechsel erfolgt bei ω = ω * ≃ (τ a τ y) − 1 ∕ 2 , mit einem führenden s auf der Niederfrequenzseite. C Echt ( R

a ″ ) Komponenten des Antwortspektrums. R

a ′ ist von der Ordnung ϵ in der Nullfrequenzgrenze, während R

a ″ ändert das Vorzeichen bei ω = ω * . Ebenfalls dargestellt ist das Korrelationsspektrum C

a ( ω ) multipliziert mit ω ∕ ( 2 T ) , wobei T die Rauschstärke ist. Das Fluktuations-Dissipations-Theorem R

a ( ω ) ∕ ( 2 T ) für thermische Gleichgewichtssysteme wird auf der Hochfrequenzseite erfüllt, aber bei niedrigen Frequenzen verletzt. DF Simulationen gekoppelter adaptiver Schaltungen. D Zeitspuren des Signals (rot) sowie der Aktivität (blau) und des Gedächtnisses (cyan) von einer der beteiligten Zellen bei verschiedenen Werten der Kopplungsstärke N ¯ = α 1 α 2 N . e Die Schwingungsamplitude A (der Aktivität a) und die Frequenz ω gegen N ¯. Die Amplitude A wächst als ( N ¯ − N ¯ o ) 1 ∕ 2 hier, eine Signatur der Hopf-Bifurkation. F Bestimmung der Schwingungsfrequenz aus der renormierten Phasenanpassungsbedingung bei endlichen Schwingungsamplituden: ϕ a + ( ω , A ) = − ϕ s + ( ω , A ). Das lineare Modell für s ergibt ϕ s + (ω, A) = − ϕ s (ω). Parameter: τ a = τ y = γ = K = c 3 = 1 , α 1 = α 2 = 0,5 und ϵ = 0,1 . Die Stärke der Rauschterme wird auf T = 0,01 gesetzt.

Abb. 4. Simulationen des gekoppelten erregbaren…

Abb. 4. Simulationen des gekoppelten erregbaren FitzHugn-Nagumo (FNH)-Modells mit Rauschen.

Abb. 5. Glykolytische Oszillationen der Hefe.

Abb. 5. Glykolytische Oszillationen der Hefe.

Abb. 6. Intrazelluläre Aktivitätsantwortfunktion konstruiert…

Abb. 6. Intrazelluläre Aktivitätsantwortfunktion, konstruiert aus Einzelzellmessungen an Dictyostelium .


Einfluss des Lichtniveaus auf die Photosynthese

Stellen Sie den Simulator auf farbloses Licht und den CO2-Wert auf 6.0 ein. Nehmen Sie Anpassungen an der Lichtstärke vor, um die Datentabelle zu vervollständigen.

Anzahl Blasen
(Licht = Farblos | CO2 = 6,0 )

2. Welche Lichtstärke führt basierend auf den Daten zu der schnellsten Photosyntheserate? Schlagen Sie eine Erklärung für diese Ergebnisse vor.

Mit zunehmender Lichtintensität nimmt die Anzahl der Blasen zu. Licht wird benötigt, um Wasser in Wasserstoffionen zu spalten, der Beginn der Lichtreaktion.

Die Antworten variieren je nach Tabelle, Simulation enthält zufällige Elemente


Der Classroom Flow: Einführung in die Aktivität

1. Bitten Sie die Schüler, in ihren Laborgruppen (3-4 Schüler) über die folgenden Aufforderungen zu sprechen:

Was ist der Kohlenstoffkreislauf?
Haben Sie schon einmal davon gehört? Wenn ja, wo/wann?
Was meinen Sie, bedeuten Wörter wie Geo-, Kryo-, Atmosphäre- und Hydrosphäre?

2. Teilen Sie die Antworten der Schüler mit der großen Gruppe unter Verwendung des Sprecherprotokolls.

  • Hinweis: Die Studierenden werden sich erinnern, dass wir im ersten Semester mit unserem CO2-Fußabdruck gearbeitet haben und dieser mit dem Klimawandel zusammenhängt. Sie werden oft seine Verbindung zur Photosynthese erwähnen und wissen, was Atmosphäre und Hydrosphäre sind. Sie werden sich über die Besonderheiten des Zyklus oder die Bedeutung von Kryosphäre und Geosphäre nicht sicher sein.

2. Sagen Sie den Schülern, dass heute jeder von ihnen zu einem Kohlenstoffatom wird, das den Kohlenstoffkreislauf durchläuft. Verteilen Sie jedem Schüler den Kohle-Zyklus-Spielbogen.

3. Weisen Sie die Schüler auf die Zeichen des Kohlenstoffkreislaufs im Raum hin, die die spezifischen Teile des Ökosystems in der Geosphäre, Kryosphäre, Atmosphäre und Hydrosphäre anzeigen. Zeigen Sie den Schülern, dass es an jeder Station Carbon-Fahrradkarten gibt.

4. Gehen Sie die Anweisungen mit der Klasse durch:

  • Die Schüler beginnen an einem beliebigen Ort im Raum, den sie möchten, und wenn Sie die Aktivität beginnen, nehmen sie eine der verdeckten Karten an ihrer Station auf.
  • Sie lesen die Karte und schreiben das Szenario auf ihr Dokument. An diesem Punkt legen sie ihre Karte auf den Stapel an dieser Station zurück und bewegen sich dann zu einer beliebigen Station, die auf der Karte angegeben ist, und wiederholen den Vorgang.
  • Dies geht so lange, bis ihr Dokument ausgefüllt ist.

5. Wenn die Schüler fertig sind, bitten Sie sie, für unsere Diskussion an ihren Schreibtisch zurückzukehren.


Neues Material einführen

Informieren Sie die Schüler über die Lernziele:

  • Ich kann die Rolle der Evolution bei der Antibiotikaresistenz erklären.
  • Ich kann erklären, wie Antibiotikaresistenzen die Ausbreitung von Krankheiten unterstützen können.
  • ich verstehewie sich antibiotikaresistente Bakterien vermehren und warum sie ein Problem darstellen.

Führen Sie das zur Lektion gehörende Vokabular ein: Mutation, Artbildung, Variation, Antibiotikum, Antibiotikum Widerstand, Merkmal, und Mikrobe. Planen Sie, das mit der Lektion verbundene Vokabular zu den entsprechenden Zeiten innerhalb der Lektion explizit zu unterrichten. Stellen Sie sicher, dass die Schüler die fett gedruckten Begriffe zu ihren Vokabelkarten hinzufügen, wie es das ganze Jahr über für Begriffe mit griechischen oder lateinischen Wurzelwörtern, Präfixen oder Suffixen geübt wurde.

Beginnen Sie mit einer kurzen Animation zur Antibiotikaresistenz, die eine einfache und leicht verständliche Erklärung der Antibiotikaresistenz bietet. Notiz: Ich mag diesen kurzen Clip, weil er eine studentenfreundliche Präsentation hat und trotzdem informativ ist.

Stellen Sie sicher, dass die Schüler den Zweck der Anzeige kennen, indem Sie eine Vorschau der Fragen anzeigen, die sie nach dem Ansehen des Clips beantworten können sollten:

  • Was ist ein Antibiotikum?
  • Wie kommt es zu Antibiotikaresistenzen?
  • Was bedeutet Antibiotikaresistenz?
  • Wie wird Resistenz auf andere Bakterien übertragen?

Überprüfen Sie die Fragen und Antworten der gesamten Gruppe nach dem kurzen Clip. Erlauben Sie den Schülern, ihre Gedanken zu teilen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Antworten wiederholen, damit alle Schüler die richtige Antwort auf jede Frage verstehen.

Erklären Sie, dass die Schüler sich ein Video mit dem Titel „Jagd auf die Alptraumbakterien“ ansehen, um eine reale und aktuelle Perspektive des Problems zu erhalten.

Legen Sie die Seherwartungen fest, bevor Sie mit dem Video beginnen, und stellen Sie sicher, dass die Schüler wissen, dass sie mindestens 10 Dinge schreiben müssen, die sie aus dem Video gelernt haben. Wenn die Zeit keine vollständige Anzeige des Videos zulässt, kürzen Sie die Anzeige auf die ersten 30 Minuten. Notiz: Obwohl dieses Video ein langer Abschnitt ist, werden die Schüler es sehr ansprechend und interessant finden.

Verstärken Sie nach dem Video das Lernen aus dem Video, indem Sie die Schüler in einen „Round-Robin“-Austausch von Fakten einbeziehen und sicherstellen, dass jeder Schüler in der Klasse mindestens eine Tatsache teilt, die sie aus dem Video gelernt haben.


CSL kontrolliert die Telomererhaltung und Genomstabilität in menschlichen dermalen Fibroblasten

Genomische Instabilität ist ein Kennzeichen von Krebs. Ob es auch bei Krebs-assoziierten Fibroblasten (CAFs) vorkommt, muss noch sorgfältig untersucht werden. Der Verlust von CSL/RBP-Jκ, dem Effektor des kanonischen NOTCH-Signalwegs mit intrinsischer transkriptionsrepressiver Funktion, verursacht die Umwandlung von dermalen Fibroblasten in CAFs. Hier stellen wir fest, dass die CSL-Heruntermodulation DNA-Schäden, Telomerverlust und Chromosomenendfusionen auslöst, die auch bei Plattenepithelkarzinomen (SCC) der Haut auftreten, bei denen CSL verringert ist. Unabhängig von seiner Rolle bei der Transkription zeigen wir, dass CSL Teil eines Multiprotein-Telomer-Schutzkomplexes ist, der direkt und mit hoher Affinität an telomere DNA sowie an UPF1- und Ku70/Ku80-Proteine ​​bindet und für deren Telomer-Assoziation benötigt wird. Zusammenfassend weisen die Ergebnisse auf eine zentrale Rolle von CSL bei der Telomerhomöostase mit wichtigen Auswirkungen auf die genomische Instabilität von Krebsstromazellen und darüber hinaus hin.

Interessenkonflikt-Erklärung

Die Autoren erklären keine konkurrierenden Interessen.

Figuren

Abb. 1. CSL Verlust induziert DNA-Schäden…

Abb. 1. CSL Verlust induziert DNA-Schäden in dermalen Fibroblasten von Mäusen und Menschen.

Abb. 2. Induktion von DNA-Schäden in CAFs…

Abb. 2. Der Induktion von DNA-Schäden in CAFs kann durch CSL-Überexpression entgegengewirkt werden.

Abb. 3. CSL-Verarmung löst Telomerverlust aus…

Abb. 3. CSL-Depletion löst Telomerverlust und genomische Instabilität in HDFs und MDFs aus.

Abb. 4. CAFs zeigen eine anhaltende genomische Instabilität…

Abb. 4. CAFs zeigen anhaltende genomische Instabilität und hTERT-Reaktivierung.

Abb. 5. CSL bindet an Ku70, Ku80,…

Abb. 5. CSL bindet an Ku70, Ku80 und UPF1 und bildet einen Multiproteinkomplex.

Abb. 6. CSL bindet an Telomere.

Abb. 6. CSL bindet an Telomere.

Abb. 7. Die Rekrutierung von UPF1/Ku70/Ku80 zu Telomeren ist…

Abb. 7. Die Rekrutierung von UPF1/Ku70/Ku80 zu Telomeren wird beeinträchtigt durch CSL Verlust.

Abb. 8. Kartierung, Mutagenese und Docking-Analyse…

Abb. 8. Kartierung, Mutagenese und Docking-Analyse der CSL/UPF1/Ku70/Ku80-Interaktion.


Reisen Sie mit dieser interaktiven Erde durch eine tiefe Zeit

Die Erde ist ein Planet, der von Veränderungen geprägt ist und durch Perioden intensiver Hitze und Tiefkühlung schwingt, selbst wenn Ozeane und Kontinente durch die Wirkungen der Plattentektonik umgestaltet werden. Diese ständige Neukonfiguration hat die Entwicklung des Lebens auf der Erde enorm vorangetrieben. Wissenschaftler sind sich jedoch einig, dass menschliche Aktivitäten jetzt begonnen haben, den Planeten zu beeinflussen, das Klima zu verändern und die Oberflächenbedingungen drastisch zu verändern.

Verwandte Inhalte

Um zu verstehen, wie der Mensch das System der Erde beeinflusst, ist ein besseres Verständnis der natürlichen Zyklen und Ereignisse erforderlich, die unseren Planeten im Laufe der Zeit geformt haben. Blättern Sie durch die Zeitleiste oben, um zu erkunden, wie sich der Globus in sieben großen “Schnappschüssen” in unserer Klimageschichte verändert hat und wie er in ferner Zukunft aussehen könnte.

Alex Tait ist Vizepräsidentin für internationale Kartierung in Ellicott City, Maryland.

Tim Montenyohl ist 3-D-Künstler und Animator bei International Mapping.

Ron Blakey ist emeritierter Professor für Geologie an der Northern Arizona University und Gründer von Colorado Plateau Geosystems Inc.


Andere verwandte Themen

So wie die Neigung anhand der Endpunkte eines Segments berechnet werden kann, kann auch der Mittelpunkt berechnet werden. Der Mittelpunkt ist ein wichtiges Konzept in der Geometrie, insbesondere beim Einschreiben eines Polygons in ein anderes Polygon, dessen Scheitelpunkte den Mittelpunkt der Seiten des größeren Polygons berühren. Dies kann unter Verwendung des Mittelpunktrechners oder durch einfaches Nehmen des Durchschnitts jeder x-Koordinaten und des Durchschnitts der y-Koordinaten erhalten werden, um eine neue Koordinate zu bilden.

Die Steigungen von Linien sind wichtig, um zu bestimmen, ob ein Dreieck ein rechtwinkliges Dreieck ist oder nicht. Wenn zwei beliebige Seiten eines Dreiecks Steigungen haben, die sich mit -1 multiplizieren, dann ist das Dreieck ein rechtwinkliges Dreieck. Die Berechnungen dafür können von Hand oder mit dem rechtwinkligen Dreiecksrechner durchgeführt werden. Sie können auch den Entfernungsrechner verwenden, um zu berechnen, welche Seite eines Dreiecks die längste ist. So können Sie feststellen, welche Seiten einen rechten Winkel bilden müssen, wenn das Dreieck rechtwinklig ist.

Das Vorzeichen vor der Steigung des Steigungsrechners zeigt an, ob die Linie steigend, fallend, konstant oder undefiniert ist. Bewegt sich die Kurve der Linie von links unten nach rechts oben, so nimmt sie zu und ist somit positiv. Verringert sie sich beim Bewegen von links oben nach rechts unten, dann ist die Steigung negativ.

Wie finde ich die Steigung aus einer Gleichung?

Die Die Methode zum Ermitteln der Steigung aus einer Gleichung hängt von der Form der Gleichung ab vor dir. Ist die Form der Gleichung y=mx+c, dann ist die Steigung (oder Steigung) nur m. Wenn die Gleichung nicht in dieser Form vorliegt, versuchen Sie, die Gleichung neu anzuordnen. Finden die Steigung anderer Polynome, müssen Sie die Funktion nach x . differenzieren.

Wie berechnet man die Steigung eines Hügels?

  1. Verwenden Sie eine Karte, um zu bestimmen der Abstand zwischen der Spitze und der Unterseite des Hügels wie die Krähe fliegt.
  2. Verwenden Sie dieselbe Karte oder dasselbe GPS, Finde die Höhe zwischen der Spitze und dem Fuß des Hügels. Stellen Sie sicher, dass die Punkte, von denen Sie messen, mit Schritt 1 übereinstimmen.
  3. Konvertieren Sie beide Messungen in die gleichen Einheiten. Verwenden Sie den Omni-Längenumrechner, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  4. Teilen Sie den Höhenunterschied durch die Entfernung zwischen den beiden Punkten.
  5. Diese Zahl ist die Steigung des Hügels, wenn er linear ansteigt. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie die Schritte, jedoch dort, wo sich die Steigung merklich ändert.

Wie berechnet man die Länge einer Steigung?

  1. Messen Sie den Unterschied zwischen dem oberen und unteren Ende der Steigung in Bezug auf die x- und y-Achse.
  2. Wenn Sie nur die Änderung von x messen können, multiplizieren Sie diesen Wert mit dem Gradienten, um die Änderung auf der y-Achse zu ermitteln.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Einheiten für beide Werte gleich sind.
  4. Benutze den Satz des Pythagoras, um die Länge der Steigung zu bestimmen. Quadrieren Sie sowohl die Änderung von x als auch die Änderung von y.
  5. Addieren Sie die beiden Werte zusammen.
  6. Finden Sie die Quadratwurzel der Summation.
  7. Dieser neue Wert ist die Länge der Steigung.

Was ist eine 1 zu 20 Steigung?

Eine 1/20-Steigung ist eine Steigung, die für jeweils 20 horizontal durchfahrene Einheiten um 1 Einheit ansteigt. Eine Rampe mit einer Länge von 200 Fuß und einer Höhe von 10 Fuß hätte beispielsweise eine Neigung von 1/20. Eine Steigung von 1/20 entspricht einer Steigung von 1/20 (seltsamerweise) und bildet einen Winkel von 2,86° zwischen sich und der x-Achse.

Wie findet man die Steigung einer Kurve?

Da sich die Steigung einer Kurve an jedem Punkt ändert, können Sie Bestimmen Sie die Steigung einer Kurve, indem Sie die Gleichung nach x . ableiten Ersetzen Sie in der resultierenden Gleichung x für den Punkt, an dem Sie den Gradienten finden möchten.

Ist die Änderungsrate gleich der Steigung?

Die Änderungsgeschwindigkeit eines Graphen ist auch seine Steigung, die auch gleich dem Farbverlauf sind. Die Änderungsrate kann ermittelt werden, indem die Änderung in y-Richtung (vertikal) durch die Änderung in x-Richtung (horizontal) dividiert wird, wenn beide Zahlen natürlich in den gleichen Einheiten vorliegen. Die Änderungsrate ist besonders nützlich, wenn Sie die Zukunft des vorherigen Wertes von etwas vorhersagen möchten, da durch Änderung der x-Variablen der entsprechende y-Wert vorhanden ist (und umgekehrt).

Wo nutzt man Slope im Alltag?

Pisten (oder Steigungen) haben eine Reihe von Anwendungen im Alltag. Es gibt einige offensichtliche physikalische Beispiele - jeder Hügel hat eine Neigung, und je steiler der Hügel, desto größer die Steigung. Dies kann nützlich sein, wenn Sie sich eine Karte ansehen und den besten Hügel zum Herunterfahren finden möchten. Du schläfst wahrscheinlich auch unter einem Hang, also einem Dach. Die Neigung eines Daches ändert sich je nach Stil und Wohnort. Aber noch wichtiger, Wenn Sie jemals wissen möchten, wie sich etwas mit der Zeit ändert, werden Sie am Ende einen Graphen mit einer Steigung zeichnen.

Was ist eine Steigung von 10 %?

Eine Steigung von 10 % ist eine Steigung, die für jeweils 10 horizontal gefahrene Einheiten um 1 Einheit ansteigt (10 %). Ein Dach mit einer Neigung von 10 % und einer Breite von 20 m ist beispielsweise 2 m hoch. Dies entspricht einem Gradienten von 1/10, und zwischen der Linie und der x-Achse wird ein Winkel von 5,71° gebildet.

Wie findet man den Bereich unter einem Hang?

Zu Finden Sie die Fläche unter einer Steigung, die Sie benötigen, um die Gleichung zu integrieren und subtrahiere die untere Grenze der Fläche von der oberen Grenze. Für lineare Gleichungen:

  1. Bringen Sie die Gleichung in die Form y=mx+c .
  2. Schreiben Sie eine neue Zeile, in der Sie 1 zur Reihenfolge des x hinzufügen (z. B. wird x zu x^2, x^2,5 wird zu x^3,5).
  3. Dividiere m durch die neue Nummer der Ordnung und setze sie vor das neue x.
  4. Multiplizieren Sie c mit x und fügen Sie dies der neuen Zeile hinzu.
  5. Lösen Sie diese neue Linie zweimal, einmal wo x die obere Grenze des zu findenden Bereichs ist und einmal wo x die untere Grenze ist.
  6. Subtrahiere die untere Schranke von der oberen Schranke.
  7. Gratulieren Sie sich zu Ihrem Erfolg.

Welchen Grad hat eine 5 zu 1 Steigung?

Eine Neigung von 5 zu 1 ist eine Steigung, die für jede horizontale Erhöhung um 5 Einheiten um 1 Einheit ansteigt. Die Gradzahl zwischen einer Neigung von 5 zu 1 und der x-Achse beträgt 11,3°. Dies kann gefunden werden, indem zuerst die Steigung berechnet wird, indem die Änderung in y-Richtung durch die Änderung in x-Richtung geteilt wird und dann der inverse Tangens der Steigung ermittelt wird.


Etablierung von Messstandards für die mikrobielle Zusammensetzung mit Referenzrahmen

Die differenzielle Abundanzanalyse ist in der gesamten Mikrobiomforschung umstritten. Goldstandard-Ansätze erfordern aufwendige Messungen der gesamten mikrobiellen Belastung oder der absoluten Anzahl von Mikroorganismen, um taxonomische Verschiebungen genau zu bestimmen. Daher stützen sich die meisten Studien auf Daten zur relativen Häufigkeit. Hier zeigen wir häufige Fallstricke beim Vergleich der relativen Häufigkeit von Proben und identifizieren zwei Lösungen, die mikrobielle Veränderungen aufdecken, ohne dass die mikrobielle Gesamtbelastung geschätzt werden muss. Wir definieren den Begriff "Referenzrahmen", die tiefe Intuitionen über die Zusammensetzung von Mikrobiomdaten liefern. In einem oralen Zeitreihenexperiment mildern Referenzrahmen falsch positive Ergebnisse und liefern konsistente Ergebnisse sowohl für die rohen als auch für die normalisierten Daten der Zellzahl. Darüber hinaus identifizieren Referenzrahmen konsistente, unterschiedlich häufig vorkommende Mikroben, die zuvor in zwei unabhängigen veröffentlichten Datensätzen von Patienten mit atopischer Dermatitis nicht entdeckt wurden. Diese Methoden ermöglichen die Neubewertung veröffentlichter Daten zur relativen Häufigkeit, um reproduzierbare mikrobielle Veränderungen aus der Standardsequenzierungsausgabe aufzudecken, ohne dass neue Assays erforderlich sind.

Interessenkonflikt-Erklärung

Die Autoren erklären keine konkurrierenden Interessen.

Figuren

Abbildung, die die inhärenten statistischen Beschränkungen demonstriert…

Illustration, die statistische Einschränkungen zeigt, die Kompositionsdatensätzen innewohnen. ein Zwei verschiedene biologische Szenarien…

Analyse der Speichel-Mikrobiota vor…

Analyse der Speichelmikrobiota vor und nach dem Zähneputzen. ein Durchflusszytometrie-quantifizierte mikrobielle Belastung…

DR-Analyse der Haut in zwei Studien zur atopischen Dermatitis. Platten einC…

DR-Analyse des Zentralen…

DR-Analyse des Central Park-Datensatzes. ein Mikroben in Bezug auf…


Schau das Video: Simulating an Ecosystem. Aggression, Natural Selection, etc. (Kann 2022).