Information

Warum haben wir die Tibia und Fibula (ein zweiter Knochen) im Unterschenkel?

Warum haben wir die Tibia und Fibula (ein zweiter Knochen) im Unterschenkel?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Beteiligt sich die Fibula an der Drehbewegung des Knöchels oder nicht (genau wie der Radius im Unterarm)? Wenn nicht, was ist der Zweck dieses Knochens?


Es funktioniert bei der Rotation und Stabilisierung des Fußes, aber deshalb haben wir es nicht, sogar Arten, bei denen es keine Funktion hat, haben es noch. Ein Knochen muss nicht unbedingt einen Zweck in einem Organismus haben, sondern kann einen in seinen Vorfahren haben.

Wir haben diese Anordnung, weil wir die grundlegende Anordnung der Gliedmaßenknochen von unseren fischigen Vorfahren geerbt haben. Grundsätzlich teilen alle Tetrapoden das gleiche Knochenmuster in ihren Gliedmaßen, einen Knochen, zwei Knochen, viele kleine Knochen, gefolgt von mehreren Gruppen von Langbeinknochen. Dies gilt für Vorder- und Hinterbeine.

Evolution der Tetrapoden


Externe Fixierung

Die externe Fixierung des Unterschenkels ist ein chirurgisches Verfahren zur externen Ruhigstellung und Fixierung eines Knochens nach einer Fraktur, wodurch der Knochen effektiv heilen kann. Physiotherapie nach externen Fixationsoperationen ist unerlässlich, um die Funktion des Unterschenkels zu mobilisieren und wiederherzustellen.

  • Nicht verschoben (Knochen sind noch in Position)
  • Verdrängt (außer Position)
  • Geschlossene Frakturen (bei denen die Haut nicht durch die Frakturfragmente gebrochen wird)
  • Offene Frakturen (bei denen die Frakturfragmente die Haut durchbrochen haben)
Oben: Rollende Weichteilmassage des M. gastrocnemius


Die Haut und das Gewebe, die die Vorderseite der Tibia und Fibula bedecken, sind sehr dünn und als Folge davon werden eine erhebliche Anzahl von Frakturen des Unterschenkels verschoben, offene Frakturen.

Die Hauptsymptome, die einer Unterschenkelfraktur folgen, sind starke Schmerzen und eingeschränkte Beweglichkeit, da das Bein extrem schmerzhaft und schwer zu bewegen ist. Bei Unterschenkelfrakturen kommt es insbesondere bei offenen Frakturen zu Deformitäten an der Frakturstelle. Durch die große Gewebeschädigung und den Blutverlust an der Frakturstelle kommt es auch zu erheblichen Schwellungen und Verfärbungen.

Die Behandlung von Unterschenkelfrakturen kann je nach Schwere der Fraktur variieren. Befindet sich der Knochen noch in seiner korrekten Ausrichtung (nicht verschoben), wird eine Ruhigstellung mit einer Schiene oder einem Gipsverband mit anschließender Physiotherapie empfohlen. Wenn die Fraktur depositioniert (disloziert) aber die Haut noch intakt ist (geschlossene Fraktur), ist eine ORIF des Unterschenkels (offene Repositionsfixation) erforderlich.

In schweren Fällen ist eine externe Fixationsoperation erforderlich. Die externe Fixationschirurgie ist eine Methode zum Zusammenhalten der Fragmente eines gebrochenen Knochens durch die Verwendung von Metallstiften durch die Fragmente und einer Kompressionsvorrichtung, die an den Stiften außerhalb der Hautoberfläche befestigt ist. Die Hauptindikationen für den Einsatz der externen Fixation sind Fälle, in denen eine verschobene, offene Fraktur vorliegt (der Knochen ist depositioniert und hat die Haut durchbrochen). Auch eine externe Fixation ist indiziert, wenn ein hohes Infektionsrisiko, erheblicher Knochenverlust an der Frakturstelle und andere Methoden wie die ORIF des Unterschenkels ungeeignet sind. Zu den üblichen Arten der externen Fixation, die bei der Behandlung einer Unterschenkelfraktur verwendet werden, gehören X-Fix und Llizarov.

Die externe Fixation ist ein Verfahren, das den gebrochenen Knochen in seiner korrekten Ausrichtung fixiert und immobilisiert, um eine angemessene Heilung des Unterschenkels zu ermöglichen und zu erleichtern. Die Methode bietet eine starre Fixierung der Knochen außerhalb des Körpers (extern) in Fällen, in denen andere Formen der Immobilisierung ungeeignet sind. Die externe Fixation wird in einem Operationssaal durchgeführt, normalerweise unter Vollnarkose. Bei der externen Fixation werden kleine Löcher in unverletzte Knochenbereiche um die Fraktur gebohrt und spezielle Schrauben oder Drähte in die Löcher geschraubt. Außerhalb des Korpus verbindet eine Stange oder ein gebogenes Metallstück mit speziellen Kugelgelenken die Bolzen zu einer starren Halterung. Die Fraktur kann durch Einstellen der Kugelgelenke in die richtige anatomische Konfiguration gebracht werden. Nach der Fixierung der Stäbe muss eine regelmäßige Reinigung der eingebrachten Pins durchgeführt werden, um eine Infektion an der Operationsstelle zu vermeiden. In den meisten Fällen kann es erforderlich sein, dass der Fixateur externe mehrere Wochen oder sogar Monate an Ort und Stelle bleibt. Die meisten Unterschenkelfrakturen heilen zwischen 6 und 12 Wochen aus. Nach dieser Zeit werden die Fixateur externe mit Spezialschlüsseln entfernt und können ohne Betäubung entfernt werden.

Nach der Entfernung des Fixateur externe ist eine umfassende und längere Physiotherapie zwingend erforderlich, um den Erfolg des Eingriffs zu maximieren und die Wiederherstellung der vollen oder nahezu vollständigen Funktion bei der Unterschenkelpfostenfraktur sicherzustellen.

Oben: Tiefenmassage des M. gastrocnemius

Symptome

Die Symptome einer Tibia-Stressfraktur sind denen von Schienbeinschienen (mediales Tibia-Stress-Syndrom) sehr ähnlich und umfassen:

  • Schmerzen an der Innenseite des Schienbeins, meist im unteren Drittel.
  • Die Symptome treten häufig nach langen Laufstrecken auf.
  • Wenn Sie über den Bereich drücken, wird sich Ihr Bein empfindlich und wund anfühlen.
  • Sie können sogar eine Schwellung über der Frakturstelle haben.
  • Wenn Sie eine Ermüdungsfraktur haben, können Sie auch genau an der Stelle der Ermüdungsfraktur eine besonders empfindliche Stelle spüren.

Diagnose

Es kann schwierig sein, eine Tibia-Ermüdungsfraktur von einem Fall von Schienbeinschienen zu unterscheiden. Dies liegt daran, dass eine Ermüdungsfraktur erst auf einer Röntgenaufnahme sichtbar wird, wenn sie zu heilen begonnen hat. Es sind die neuen Zellen entlang der Frakturlinie, die sichtbar werden.

  • Bei Verdacht auf eine Ermüdungsfraktur der Tibia ist eine Ruhezeit von mindestens 4 Wochen erforderlich, bevor eine zweite Röntgenaufnahme gemacht wird.
  • Oft ist dort neues Knochenwachstum zu sehen, wo es zu heilen begonnen hat.

Funktion

Alle Röhrenknochen sind Gliedmaßenknochen, die bei der Belastung und Bewegung helfen. Das Knochenmark, das sich im Schaft aller Röhrenknochen, einschließlich der Tibia, befindet, ist hauptsächlich rotes Knochenmark, das die Produktion von roten Blutkörperchen unterstützt. Mit zunehmendem Alter wird rotes Knochenmark durch gelbes Knochenmark ersetzt, das hauptsächlich aus Fett besteht.

Das Schienbein sorgt für Stabilität und trägt das Gewicht für den Unterschenkel. Es bietet eine Hebelwirkung für das Bein, um eine Person durch Bewegung voranzutreiben, und erleichtert das Gehen, Laufen, Klettern, Treten usw.


Allgemeine Krebssymptome

Symptome von Hüftknochenkrebs

Wie bei jeder Krebsart kann auch Knochenkrebs des Schienbeins generalisierte Symptome verursachen 2. Symptome können sein:

  • Fieber
  • Schüttelfrost
  • Nachtschweiß
  • unerklärliche Müdigkeit
  • Veränderungen im Appetit
  • ungewollter Gewichtsverlust

Diese Symptome können darauf hinweisen, dass der Tibiatumor metastasiert ist und der Primärtumor an anderer Stelle im Körper lokalisiert sein kann 2.

Suchen Sie so schnell wie möglich einen Arzt auf, wenn Sie Anzeichen oder Symptome bemerken, die auf einen Tumor des Schienbeins hinweisen könnten. Obwohl die Möglichkeit von Krebs beängstigend ist, denken Sie daran, dass die meisten Knochentumore nicht krebsartig sind. Auch wenn Krebs diagnostiziert wird, haben Sie durch Früherkennung und Behandlung die besten Heilungschancen.


Verzögerte Union oder Nicht-Union bei Tibiafraktur?

Ich bin eine 58-jährige Frau, die 2008 infolge eines Autounfalls eine komplizierte Tibiafraktur im rechten Bein erlitt. Nach mehreren Monaten wurden mir der Titanstab und die Titanplatte von meinem Bein und Knöchel entfernt und ich erholte mich vollständig. Auch mein Knöchel wurde während der Entfernungsoperation befreit und meine Beweglichkeit nahm zu, da ich durch die Stange einen Nerv in meinem Bein eingeklemmt hatte, so dass es eine ziemliche Erleichterung war. Ich habe dann viel positiver auf Physio und Bewegung reagiert. Ich habe immer noch eine gewisse Nervenempfindlichkeit in meinem Knöchel und in meinem Bein, aber es ist nicht unerträglich.

Leider rutschte ich im Mai 2010 in der Nähe meines Swimmingpools aus und stürzte und erlitt einen Tibiakopfbruch meines linken Beins. 7 Monate später, nach 7 Wochen im Rollstuhl ohne Belastung, mehrere Monate auf Krücken, bin ich jetzt auf einen Gehstock angewiesen, bewege mich aber viel besser. Ich habe wöchentliche Physio-Sitzungen und bin zum Krafttraining zu meinem Personal Trainer zurückgekehrt. Bis heute leide ich jedoch immer noch unter starken Schmerzen im Knie und im Bein, wo sich der Stab befindet, und frage mich, ob ich ihn früher als die von meinem Chirurgen vorhergesagten 2 Jahre entfernen lassen sollte. Ich leide auch unter Kreuzschmerzen, Kniesehnen und Engegefühl im Gesäßmuskel. Ich habe alle vorgeschriebenen Dehnübungen eingehalten und versuche, so viel wie möglich zu gehen, da das Sitzen nicht gut für enge Gesäß- / Schinkensehnen ist. Ich trainiere auch in meinem beheizten Pool und gehe an den Strand, um mich im Salzwasser zu entspannen. Ich nehme regelmäßig Glucosamin-Tabs, Magnesium gegen Krämpfe und nehme regelmäßig Bittersalzbäder. Im Moment bin ich sehr desillusioniert über meine Genesung, aber ich gebe nicht auf.

Ich erwäge, mich an meinen Chirurgen zu wenden, um den Stab und die Platte zu entfernen, aber vor meinem Autounfall und meinem Sturz unterzog ich mich einer Chemo- und Strahlentherapie wegen Brustkrebs, habe also eine geringe Knochendichte und befürchte, dass das Entfernen des Stabes mich einem Risiko aussetzt weitere Brüche!

Für Kommentare oder Ratschläge aus Ihren persönlichen Erfahrungen wäre ich dankbar.


Muskeln des Unterschenkels

Für die meisten von uns stehen wir jeden Morgen auf, steigen aus dem Bett und nehmen die Richtung, in die uns unser Tag führt. Wir tun dies, indem wir uns durch Gehen von einem Ort zum nächsten bewegen. Gehen ist für uns selbstverständlich, weil es so automatisch ist, aber unsere Beine haben Muskeln, die wir nicht einmal bemerken, bis wir ein Problem haben und einen Arzt aufsuchen müssen. Hier sind die Muskeln in unserem Unterschenkel, die Sie jeden Tag antreiben.

Vordermuskeln des Unterschenkels und ihre Funktionen

Der vordere befindet sich im vorderen Teil des Beins. Dies sind die Muskeln, die sich dort befinden:

1. Tibialis anterior

Dies ist der größte Muskel, der sich im Tibialis anterior befindet. Es erhält seinen Blutfluss aus den Arterien in der Tiberialarterie. Dieser Muskel ist einer derjenigen, die dem Fuß helfen, sich am Knöchel nach vorne zu beugen und die Zehen zu strecken. Der M. tibialis anterior kommt vom Schienbein. Es verbindet den Knochen im Fuß, der als erster Mittelfußknochen bekannt ist, der sich direkt hinter dem großen Zeh befindet.

2. Strecker Hallucis Longus

Die Aufgabe des Halluces longus besteht darin, den großen Zeh des Fußes zu strecken. Es hilft auch, die Zehen so auszurichten, dass sie näher an den Schienbeinen sein können. Dieser Muskel unterstützt die Inversion des Fußes, die passiert, wenn der Fuß zu seiner Außenkante verlagert wird. Da dieser Muskel so viel mit dem großen Zeh des Fußes zu tun hat, könnte er, wenn er in irgendeiner Weise verletzt wird, die Art und Weise des Gehens beeinträchtigen.

3. Extensor Digitorum Longus

Dieser Muskel befindet sich an der Vorderseite des Beins und hat die Aufgabe, den Fuß aus der Position des Knöchels zu strecken. Es ist auch für die Bewegung der anderen vier Zehen verantwortlich. Wenn Sie diesen Muskel anspannen, werden Sie es beim Treppensteigen spüren. Sie können Ihr Schienbein regelmäßig dehnen, um Entzündungen vorzubeugen. Zehenerhöhungen können auch helfen, sie in Form zu halten.

4. Peroneus Tertius

Dieser Muskel wird auch als Fibularis tertius bezeichnet und befindet sich am unteren Teil an der Vorderseite des Beins. Es ist an der Fibula befestigt, einem der beiden Hauptknochen im unteren Teil des Beines. Dieser Muskel hat zwei Funktionen: die Zehen in Richtung des Schienbeins zu unterstützen, was als Dorsalflexion bezeichnet wird, und die Eversion, die den Fuß von der Körpermitte wegführt. Wenn Sie ein Problem mit diesem Muskel haben, zeigt sich dies in Form von Fersen- und Knöchelschmerzen. Wenden Sie Eis an und nehmen Sie ein NSAID (Ibuprofen) zur Linderung.

Hintere Muskeln des Unterschenkels und ihre Funktionen

Dieser Teil des Beins hat sieben Muskeln, die in zwei Teile unterteilt sind – oberflächlich und tief.

1. Oberflächliche Muskeln

Die Muskeln in dieser Kategorie bilden die sogenannte Wade an der Rückseite des Beins. Alle diese Muskeln stammen von der Ferse des Fußes durch die Fersenbeinsehne. Es sind zwei Sehnen beteiligt, die helfen, die durch die Bewegungen verursachte Reibung zu verringern.

Dieser Muskel besteht aus zwei Teilen, dem lateralen und dem medialen, und beide treffen sich in der Mitte zu einem einzigen Muskel. Der Gastrocnemius ist der Muskel, der für kraftvolle Bewegungen verantwortlich ist. Immer wenn du rennst oder springst, verrichtet dieser Muskel seine Arbeit.

Da dieser Muskel klein und schlank ist und am Bein entlang verläuft, kann er fälschlicherweise als Nerv angesehen werden. Etwa 10 Prozent der Menschen haben es nicht einmal. Es entspringt vom Knöchel und geht über das Knie, ist aber nicht für größere Bewegungen verantwortlich.

Dieser Muskel befindet sich im Gastrocnemius. Da er flach und groß ist, sieht er aus wie ein Plattfisch. Es ist für die Plantarflexion des Fußes von der Spitze des Sprunggelenks aus verantwortlich.

2. Tiefe Muskeln

Dieser Bereich besteht aus vier Muskeln im hinteren Teil des Beins. Der Popliteus arbeitet am Knie, während die anderen drei mit dem Fuß und dem Knöchel verbunden sind.

Dieser Muskel befindet sich an der Seite des Beins und befindet sich eigentlich auf der anderen Seite des großen Zehs, für den er verantwortlich ist. Es ist am Plantar des großen Zehs befestigt und hilft, ihn zu beugen.

Dieser kleine Muskel befindet sich in der Mitte der Rückseite des Beins. Es kommt von der Tibia und verbindet sich mit der Plantarfläche, die die vier Zehen verbindet. Es funktioniert, um diese Zehen zu beugen.

Dieser befindet sich zwischen dem M. flexor hallucis longus und dem M. flexor digitorum longus. Es ist der tiefste aller vier Muskeln. Es kommt von der Membran, die zwischen Fibula und Tibia und der Rückseite der beiden Knochen liegt. Es ist dafür verantwortlich, den Fuß umzudrehen und das mediale Fußgewölbe intakt zu halten.

Dieser Muskel befindet sich direkt hinter dem Knie. Seine Hauptfunktion besteht darin, das Femur seitlich zu drehen, damit es das Kniegelenk entriegelt, damit es sich leichter beugen und bewegen kann.

Seitliche Muskeln des Unterschenkels und ihre Funktionen

Im seitlichen Teil des Beins befinden sich zwei Muskeln, die früher als Peroneal brevis und Longus bezeichnet wurden. Sie werden auch als Fibularis brevis und Longus bezeichnet. Beide Muskeln arbeiten zusammen, um dem Fuß zu helfen, sich seitlich zu drehen, wobei die Sohle nach außen zeigt.

1. Fibularis Longus

Der längere der beiden Fibularis longus hat einen ungewöhnlichen Verlauf durch das Bein. Es beginnt am lateralen Teil der Fibula und des Tibiakondylus, seine Fasern verbinden sich zu einer Sehne, die sich zum Fuß hin bewegt und dann unter dem Fuß kreuzt und sich an der Unterseite des Mittelfußknochens befestigt. Es ist für das Wölben des Fußes verantwortlich.

2. Fibularis brevis

Dieser Muskel ist kürzer und noch tiefer als sein Gegenstück. Es beginnt an der Oberfläche des Fibulaschafts und entwickelt sich dann zu einer Sehne, die bis zur Fußsohle wandert. Es endet auf dem Mittelfußknochen V. Seine Aufgabe ist es, dem Fuß zu helfen, sich auf die Seite zu drehen.


Wie wir bei Beinfrakturen behandeln

Jedes Jahr werden im Orthopedic and Sports Medicine Center des Boston Children&rsquos Hospital Tausende von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Frakturen aller Komplexität behandelt. Unsere pädiatrische Expertise ermöglicht eine genaue Diagnose von Erkrankungen im Zusammenhang mit dem wachsenden Bewegungsapparat und die Entwicklung optimaler Pflegepläne.

Unsere Klinik für orthopädische Notfallversorgung behandelt Patienten mit orthopädischen Verletzungen, die eine sofortige medizinische Behandlung erfordern, aber nicht schwerwiegend genug sind, um eine Notaufnahme zu benötigen. Wir bieten dringende Pflegedienste an vier Standorten an: Boston, Waltham, Peabody und Weymouth.


Physiotherapie bei Schien- und Wadenbeinbruch

Tibia und Fibula sind die beiden Knochen des Unterschenkels. Es ist ungewöhnlich, sich beide Knochen zu brechen, selbst bei Kontaktsportarten wie Fußball. Es braucht ein ziemliches Trauma, um beide gleichzeitig zu brechen. Das Filmmaterial des Quarterbacks der Washington Redskins, Alex Smith, der sich diese beiden Knochen bricht, ist schwer zu sehen.

Jeder, der so eine Doppelpause einlegt, würde direkt operiert werden. Die Schwere des Bruchs kann unterschiedlich sein, aber es gibt einige übliche Dinge, die jeder durchmachen muss, der sich diese Knochen bricht.

GEWICHTSLOSE TRAGZEIT DER PHYSIKALISCHEN THERAPIE

Der größte Faktor ist, dass die Tibia ein gewichttragender Knochen ist. Genau wie eine tragende Wand in einem Haus ist das Schienbein integraler Bestandteil unserer physischen Struktur und ohne es können wir nicht aufstehen. Jedes Mal, wenn ein Knochen gebrochen ist, müssen wir den Druck auf diesen Knochen nehmen, damit er heilen kann. Dies trägt zur verlängerten Heilungszeit bei und erfordert einen Zeitraum von etwa 6 Wochen, in dem dieses Bein nicht belastet wird. Je nach Schwere des Bruchs und Komplexität der Operation kann diese Zeit sogar noch länger sein. Diese anfängliche Heilungsphase ist äußerst schwierig, da eine fehlende Belastung des Knochens zu einer Atrophie der umliegenden Muskeln führt.

Während der Erholungsphase ohne Gewichtsbelastung können Rehabilitationsmaßnahmen durchgeführt werden, um die Heilung zu fördern. Hier ist es unerlässlich, einen großartigen Physiotherapeuten mit umfangreichen Fähigkeiten zu haben, wie unseren bei der Rose Physical Therapy Group. Das Management von Schwellungen und Durchblutung, sanftes Ausarbeiten des anderen Beins und des Oberkörpers, Erhaltung der Bewegungsfreiheit der Zehen, des Sprunggelenks, des Knies und der Hüfte sind für den Genesungsprozess wichtig. Diese Verfahren werden mit großem Geschick durchgeführt, und die richtige Anwendung dieser Fähigkeiten kann die Zeit bis zur Rückkehr zur normalen Aktivität nach der Heilung des Knochens erheblich verkürzen.

GEWICHTSTRAGZEIT DER PHYSIKALISCHEN THERAPIE BEGINNT

Traditionell wird die Physiotherapie etwas später im Heilungsprozess ins Spiel gebracht, nachdem der Knochen ausreichend verheilt ist, um ihn zu belasten. Ein erfahrener PT würde jedoch empfehlen, vorher sanfte Therapien zu beginnen, um die Ergebnisse zu maximieren und die Toleranz gegenüber härteren Therapien später zu verbessern.

Der Athlet wird zu gewichttragenden Aktivitäten zurückkehren, nachdem der Knochen verheilt ist. Die Physiotherapie umfasst zunächst eine sanfte Kräftigung und Dehnung. Die Gewichtsverteilung auf das gebrochene Bein erfolgt in sorgfältig ausgewählten Schritten, zunächst langsam und mit geringem Gewicht.

Wenn die Stärke der Knochen und Muskeln aufbaut, ist mehr Aktivität erlaubt. Dies ist eine Zeit, in der es wichtig ist, mit dem Chirurgen in Kontakt zu bleiben. In diesem Stadium stellt der Chirurg sicher, dass alles, was in der Therapie durchgeführt wird, innerhalb der Grenzen liegt, die der Chirurg aufgrund der strukturellen Integrität der Tibia empfiehlt. Es bedeutet auch, in neue Grenzen zu gehen, wie es die Heilung erlaubt. Es ist nicht gut, im Reha-Plan in Verzug zu geraten.

ZURÜCK ZU GRUNDLEGENDE AKTIVITÄTEN

Sobald genügend Heilung vorhanden ist, um zu grundlegenden Aktivitäten wie dem Gehen ohne Krücken zurückzukehren, beginnt die eigentliche Arbeit. Dies ist die Zeit, in der die Muskeln durch Nichtbeanspruchung am schwächsten sind und der frisch verheilte Knochen brüchig ist. Stärkung und Mobilität beginnen ernsthaft und können eine Menge Arbeit sein. Workouts, die sich zuvor leicht angefühlt hätten, werden ziemlich schwierig sein. Mit harter Arbeit und Anleitung durch einen Physiotherapeuten wächst die Kraft und die sportliche Leistungsfähigkeit kann wiederhergestellt werden.

Im Laufe der Zeit gehen die Workouts von unbelasteten Übungen wie Beinheben über belastete Übungen wie Kniebeugen bis hin zu Aufprallübungen wie Springen. Es ist eine langsame Reise. Die Aufgabe des Physiotherapeuten besteht darin, die Form zu beurteilen und die Dinge auf sichere Weise voranzutreiben, um sicherzustellen, dass keine weiteren Verletzungen oder erneuten Verletzungen auftreten.

QUALITÄT ÜBER MENGE: WAS MAN BEI DER GROßEN KÖRPERTHERAPIE ACHTEN SOLLTE

Ein wirklich guter Physiotherapeut wird sich auch um das Narbengewebe und die Gewebemobilität kümmern. Sobald eine Übung gemeistert ist, wird diese Übung Teil eines Heimübungsprogramms, sodass die in der Therapie verbrachte Zeit für Dinge verwendet wird, die zu Hause nicht durchgeführt werden können. Wir verbringen viel Zeit und Mühe damit, unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten zu perfektionieren, wir müssen keine Zeit damit verbringen, Übungen zuzusehen. Die Therapiezeit dient der Therapie.

Ein gebrochener Knochen macht nie Spaß. Sowohl das Schien- als auch das Wadenbein zusammen zu brechen, ist verheerend. Ein Teil dessen, was die Genesung von Alex Smith günstig macht, ist der Zugang zu erstklassiger Versorgung. Glücklicherweise gibt es viele Ressourcen, auch für normale Leute, um eine Genesung zu ermöglichen. In der Rose Physical Therapy Group bieten wir Einzelbetreuung, einstündige Termine und wir akzeptieren eine Versicherung. Aber diese Dinge sind nur der Rahmen für eine gute physiotherapeutische Versorgung.

Rose Physical Therapy wurde eingerichtet, um Ihnen die beste Physiotherapie zugänglich zu machen, indem wir unseren Therapeuten genügend Zeit geben, Sie in einer Umgebung zu behandeln, die sich auf die medizinische Versorgung konzentriert und in der Nähe der Innenstadt von Washington, DC und Capitol Hill / Capitol Riverfront / Navy Yard auf dem Südostseite des Bezirks. All dieser Rahmen ist wichtig, aber es sollte nicht nur um die Bequemlichkeit einer Klinik zu Ihrem geografischen Standort in der Stadt oder Ihrer Fahrt zur Arbeit gehen. Der Schlüssel zu all dem ist das zusätzliche Fachwissen, das jeder Rose-Therapeut hat, es ist die geheime Soße, die alles funktioniert. Egal, ob Sie Alex Smith sind, der in die NFL zurückkehrt oder einfach nur versucht, Knieschmerzen beim Laufen loszuwerden, das Können und die Leidenschaft Ihres Physiotherapeuten, der Ihnen hilft, in der richtigen Umgebung zu heilen, ist der Schlüssel zu einer schnellen Genesung .


Schau das Video: Healthy Eyes. Good Eyesight. Massage of acupuncture points for treatment of eyes. (Kann 2022).