Demnächst

Ihr Sonnenschutz tötet die Korallenriffe

Ihr Sonnenschutz tötet die Korallenriffe


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Neue Forschungsergebnisse bestätigen, dass die Substanz in einem Produkt Korallen auf viele verschiedene Arten schädigt

Die Bedeutung von Korallen geht weit über die Schönheit hinaus, die Taucher begeistert. Im Schutz der Riffe verbringt ein Viertel der in den Ozeanen lebenden Fische ihre ersten Tage. Diese Art natürlicher Mutterschaft ist von allen Seiten bedroht: Die globale Erwärmung war schon immer der Hauptschurke, aber eine kürzlich veröffentlichte Studie legt den Finger auf eine andere Wunde - und sie ist mit Sonnenschutzmitteln beschmiert.

Oxybenzon, eine im Produkt enthaltene Chemikalie, schädigt Korallen auf nahezu jede erdenkliche Weise: Es beeinträchtigt ihr Wachstum, schädigt ihre DNA und trägt zur Korallenbleiche bei - wenn dies auftritt, verliert die Koralle ihre lebende Farbe und Calciumoberfläche. Weiß wird freigelegt, ein Zeichen dafür, dass Zooxanthellen, die einzelligen Algen, die für die Korallenfütterung verantwortlich sind, sterben.


Korallen, die den Bleichprozess durchlaufen, sehen krank aus - das Phänomen wird durch Sonnenschutzmittel angeregt

Als ob das nicht genug wäre, können die Sämlinge, Korallenlarven, die die Eigenschaft haben, durch den Ozean zu wandern, am Skelett selbst hängen bleiben und den Fortpflanzungszyklus der Art stören. Laut Untersuchungen wandelt Oxybenzon "die Mobilität von Sämlingen in etwas Verformtes und Statisches um".

Jährlich werden ca. 14.000 Tonnen Sonnenschutzmittel in die Korallen gegossen. Wer Oxybenzon-haltige Kosmetika verwendet, aber normalerweise nicht an den Strand geht, kann ebenfalls zu diesem anhaltenden Massaker beitragen, da zum Beispiel Badesubstanzen auf die eine oder andere Weise im Meer landen. Die Forscher sagen, dass ein einziger Tropfen Sonnenschutzmittel in einem Wasservolumen, das sechs olympischen Schwimmbädern entspricht, bereits einen Prozess des Verfalls einer gesunden Kolonie auslösen könnte.

(//revistagalileu.globo.com/Ciencia/noticia/2015/10/10/your-solar-protector-this-coral-recipes.html)