Demnächst

Arthropoden (Fortsetzung)

Arthropoden (Fortsetzung)


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Verdauung

Einige Arthropoden sind Fleischfresser, aber es gibt auch Pflanzenfresser, die sich von verschiedenen Pflanzenteilen ernähren.

Das Verdauungssystem der Arthropoden ist vollständig, und Speisereste, dh Kot, werden vom Anus beseitigt.

Auflage

Der Kreislauf der Arthropoden ist offen, dh das "Blut" zirkuliert nicht nur innerhalb der Gefäße, sondern badet Räume im Körper des Tieres. Dieses "Blut" ist farblos oder leicht bläulich und enthält keine Gase, nur Nährstoffe.

Atmen

In den verschiedenen Klassen von Arthropoden variiert die Art der Atmung.

Viele Arthropoden, wie Insekten, Diplopoden und Kilopoden, sind terrestrisch und atmen, indem sie durch sogenannte Strukturen Sauerstoff aus der Umwelt beziehen Luftröhre.

Die Luftröhre ist mit Muskelfasern verbunden, die sich zusammenziehen und die Luft dazu anregen, in die Luftröhrenspiralen zu gelangen.

Aquatische Arthropoden wie Krebstiere können Kiemenatmung haben. Die Kiemen Dies sind Strukturen, die in Wasser gelösten Sauerstoff zur Atmung von Tieren aufnehmen. Sie kommen in den meisten wirbellosen Wassertieren und in Fischen vor. Mikrokrustentiere (sehr kleine Krustentiere) atmen die Haut, dh sie atmen durch die Haut.

Wiedergabe

Bei den meisten Arthropoden ist das Geschlecht getrennt und die Befruchtung erfolgt innerlich, dh das Männchen wirft die männlichen Gameten in den Körper des Weibchens.

Die Entwicklung kann einfach sein: Welpen werden bereits ähnlich wie ihre Eltern geboren, wie dies bei vielen Spinnentieren der Fall ist, so dass diese Tiere keine Metamorphose durchlaufen.

In indirekte EntwicklungWie bei den meisten Insekten durchläuft das schlüpfende Tier eine Metamorphose, bevor es das Erwachsenenalter erreicht.

A Metamorphose kann vollständig oder unvollständig sein. Bei der vollständigen Metamorphose durchläuft das Tier die Larven-, Puppen- und Erwachsenenphase - dies kommt beispielsweise bei Schmetterlingen und Fliegen vor. Bei unvollständiger Metamorphose gibt es keine Larven- oder Pupillenphase - dies ist beispielsweise bei Kakerlaken und Heuschrecken der Fall.


Video: Kiefernadelöl - Wundervoll für ein heißes Bad! Und wofür noch?? (Kann 2022).